Seite 1 von 3

Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 17.06.2018 am 09:06
von omnium
Liebe Schneckenfreunde,
mein Sohn hat mir ein Bild geschickt..

Image

..aufgenommen bei einem Spaziergang durch das Bergische Land. Würde mich sehr freuen wenn einer von Euch die Art bestimmen kann.

Gruss,
Peter

1 verlinktes Bild gefunden, 1 konnte gesichert werden.

https://abload.de/img/img-2015100938jti.jpg

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 17.06.2018 am 11:35
von die_clauz
Hallo Peter,

wow! So eine grüne Schnecke habe ich noch nie gesehen. Echt mal was besonderes!
Ich bin jetzt Bestimmungsmäßig nicht so sicher mit den Einheimischen und hoffe, dass sich noch ein Profi meldet! Aber könnte es vielleicht ein besonders gefärbtes Exemplar der sehr variablen spanischen Wegschnecke sein? Hast du noch weitere Fotos, auf denen eventuell weitere merkmale, zB das Atemloch zu sehen ist?

Viele liebe Grüße, Claudia

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 17.06.2018 pm 12:30
von omnium
Hallo Claudia,
danke für die schnelle Antwort. Ich glaube es gibt keine weiteren Fotos...werde meinen Sohn aber danach fragen. Den genauen Ort, wo das Foto aufgenommen wurde, werde ich Dir/Euch mitteilen. Gibt es evtl. solche Verfärbungen die auf Futter/Bodenbeschaffenheit/??? beruhen...zB. kupferhaltigen Boden?

Gruss,
Peter

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 17.06.2018 pm 12:47
von die_clauz
Hallo Peter,

weiß dein Sohn vielleicht noch, wie groß die Schnecke war?
Ob das Futter oder der Boden einen Einfluss auf die Färbung hat, weiß ich leider nicht.

Viele liebe Grüße, Claudia

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 17.06.2018 pm 20:07
von Skilltronic
Hallo Peter,

kannst du sicher sein, dass dein Sohn dich nicht "veräppelt"?

Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber für einen Verdacht auf einen evtl eingeschleppten Blauschnegel ist mir das Exemplar doch eindeutig zu grün.

Gruß
Skill

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 18.06.2018 am 08:01
von omnium
Hallo Skill,
ja, bin absolut sicher, daß mein Sohn mich nicht veräppelt hat.

<Nachtrag> Der Fundort war im Hüppelröttchen bei Eitorf in NRW. Die Schnecke war ca. 6-7 cm lang. </Nachtrag>

Gruss,
Peter

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 30.10.2018 pm 20:35
von RRR
Hallo zusammen,

bei meiner Suche zu "Nacktschnecke grün" bin ich hier auf diesen Beitrag gestoßen.

Ich denke bei der von mir fotografierten Nacktschnecke handelt es sich um die gleiche Art,
die von Peter schon gezeigt wurde!

Vielleicht findet sich ja noch jemand der mehr dazu sagen kann!

Dieses Exemplar war etwa 3 bis 4 cm groß!

Fundort: Kell am See (Hunsrück)



Grüße
Roger

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 27.05.2020 am 07:43
von Achatnbg
Hallo Zusammen,

ich habe vor ein paar Tagen abends beim Gassi gehen eine grüne Nacktschnecke entdeckt.

Leider habe ich keine Fotos gemacht. Aber sie sah sehr nach dem Exemplar von Rogers Beitrag aus, nur war sie viel Größer. Sie ist mir auch nur wegen ihrer Größe von gut 13-15 cm aufgefallen, denn im ersten Moment dachte ich es sei eine (kleine) Schlange. Erst als ich näher kam konnte ich erkennen, dass es sich um eine riesige grüne Nacktschnecke handelt und war verblüfft.

Warum weiß man - offensichtlich - nichts über diese Art?

Viele Grüße
Melanie

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 27.05.2020 pm 14:00
von Tess
Huhu,

ist es möglich, dass diese Schnecken eigentlich eine ganz andere Farbe haben, aber irgendwas gefressen haben, was für eine vorübergehende Grünfärbung verantwortlich sein könnte? *Theorie aufstellt*

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 27.05.2020 pm 18:48
von Holy
Nagelt mich da nicht fest, aber solche Schnecken hatte ich schon Mal als kleiner Junge gesehen. Glaube es war im Sauerland... Soweit ich weiß (woher nur???) war es irgendwas mit Kot, Pferdeäpfel oder sonstiges wo diese Schnecken vielleicht länger gelebt oder geschlafen haben. Warum das die Haut färbt weiß ich nicht, glaube aber zu wissen daß das nicht dauerhaft ist... Wie gesagt diese Info ist bestimmt 20 Jahre alt, kann mich also Irren, was ich aber weniger glaube weil es so spezifisch ist. Ich denke das es eher eine weiße Wegschnecke ist die dort es spezielles gefuttert hat...

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 08.06.2020 pm 20:23
von AnjaSun
Hallo Schneckenfreunde!

Wir haben heute auch in unserem Garten in Graz eine grünliche, sehr lange Nacktschnecke gesehen. Dachten auf den ersten Blick auch, sie wäre eine Schlange. Sie war wirklich imposant! Ich habe mich auch gefragt, ob die Schnecke etwas besonderes gegessen hat oder ob sie so aussehen sollte.

Ich bin gespannt ob dieses Rätsel einmal gelöst wird.

Liebe Grüße,
Anja

PS: Sie war ca. 20 cm lang!

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 02.11.2020 pm 12:49
von Rolf Gräber
Hallo zusammen,
Ich bin neu in diesem Forum und hatte bis jetzt noch recht wenige Berührungspunkte mit Nackstschnecken, außer den zahllosen Tigerschnelgel, die es bei uns am Haus und im Garten gibt.
Ich wohne im Westerwald und gestern, beim Pilze suchen, sind uns diese beiden grünen (türkisfarbenen) Nackstschnecken aufgefallen.
Habe im Netz vergeblich nach Antworten über nährere Daten zu diesen seltsamen Schnecken gefunden und wolllte es hier zur Diskussion stellen.
Mein Interesse daran ist rein akademischer Natur, d.h. wenn ich etwas nicht kenne, möchte ich möglichst viel darüber herausfinden.
Es wäre toll, wenn hier jemand darauf antworten würde, der /die solche Schnecken schon mal gesehen hat und auch weiß um was für eine Variante es sichhandelt, bzw. woher diese Färbung kommen kann.
Vielen Dank schon mal Euch allen.
Liebe Grüße
Rolf

PS. Die Schnecken wurden in einem Waldstück bei Kescheid, nähe Flammersfeld / Westerwald fotografiert





Dieses Bild wurde mit einem anderen Handy aufgenommen

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 02.11.2020 pm 13:24
von Rasplutin
Ich habe noch nie grüne Nacktschnecken gesehen - und der erste Bericht hier vor über zwei Jahren wurde auch noch nicht von jedem ernstgenommen.

Ich habe nach wie vor keine Ahnung, aber eben auf einer englischen Seite eine Beschreibung von Arion flagellus gefunden, könnte das eine Spur sein?
Green-soled slug

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 02.11.2020 pm 15:04
von Abby
:mrgreen: Und für mich sahen besonders Bild 2 und 3 aus, wie Schnecken aus Marzipan oder Kunststoff. :lol:
Wahnsinn, was es alles gibt.

Re: Grüne Nacktschnecke?

BeitragVerfasst: 02.11.2020 pm 21:51
von Kirsten
Moin Zusammen,

alle paar Jahre tauchen die Bilder einer quietschgrünen Schnecke auf und alle rätseln und sind bemüht. Für mich ist es ein Fake. Was am wahrscheinlichsten zu Grün neigt ist die Wurmschnecke, Boettgerilla pallens, einfach weil sie fast durchsichtig ist. Da kann ein grüner Pilz (ja, den gibt es nun wirklich) schon mal durchscheinen. Aber ein Wurmschnegel ist das abgebildete Tier nicht. Ich sehe da einen Arion, und den gibt es nicht in der Farbe. Vielleicht in Südamerika, oder Asien, aber da kenne ich mich nicht aus.

Rasplutin, bei Deinem Link bezieht sich das Grün wohl nur auf die Sohle.