Seite 1 von 1

Penisvorfall

BeitragVerfasst: 18.08.2022 am 09:29
von AnTh
Guten Morgen alle zusammen!

In unserem Haus sind aktuell ein paar Achatschnecken zur Ferienpflege.

Zwei waren schon geschlechtsreif, eine ist es grade geworden und wie es nun mal so ist, musste man es auch gleich mal ausprobieren...

Jetzt haben wir aber das Problem, dass sie seit 3 Tagen das Geschlechtsteil nicht eingezogen bekommt.

Ich hab zwar schon alle Topics hier zum Thema Penisvorfall durch und befeuchte mehrmals am Tag mit Wasser, aber stelle mir die Frage, was man noch tun kann.

Sie ist noch aktiv, frisst & kackt vor sich hin - aber zieht sich schon vermehrt zurück und "schläft".

Re: Penisvorfall

BeitragVerfasst: 18.08.2022 am 10:16
von Semira
Hallo AnTh,

gleich vorweg: So richtig helfen kann ich dir nicht, so was habe ich noch nie vorher gesehen ¯\_(ツ)_/¯
Daher nur ein allgemeiner Tipp, der bei jeglichem Problem zumindest nicht schaden kann: Versuch es doch mal mit einem Heilerde-Bad und einem Seemandelbaumblatt-Bad (falls du an solche Blätter drankommst). Vielleicht tut es der Schnecke gut und regt ihre Selbstheilungskräfte an?
Viel Glück!

Viele Grüße, Semi

Re: Penisvorfall

BeitragVerfasst: 18.08.2022 am 10:32
von Rasplutin
Ich habe diesen Tipp gefunden:

Wenn der Penis nach mehreren Stunden noch heraushängt, mit einem Wattestäbchen (oder Plastikspritze, Pipette) kaltes Wasser darauf tröpfeln lassen. Wenn die Schnecke es zulässt, kann man versuchen, den Penis mit leichtem Druck zurückzuschieben.

(Gefunden auf achatschneckenvomwienerwald.de)

Re: Penisvorfall

BeitragVerfasst: 18.08.2022 pm 18:30
von AnTh
Das haben wir auch schon so ein wenig probiert, wobei wir uns unsicher sind, was "geht" und was ihr eher schmerzhaft / unangenehm ist.
Von viel Erfolg war das allerdings nicht gekrönt...könnte aber auch an unserem Unvermögen liegen. :/