Seite 2 von 2

Re: Neues Findelchen

BeitragVerfasst: 07.07.2021, 21:21
von Cassie
sehr schön, dann sind Speedy und auch Bigmama identifiziert XD
vielen lieben dank! ich denke auch wenn es unterschiedliche Arten sind, können sie sich für die Genesung gegenseitig Gesellschaft geben, zumindest lässt sich Bigmama nicht beim fressen stören, während Speedy über sie kriecht XD

Re: Neues Findelchen

BeitragVerfasst: 13.10.2021, 13:44
von Cassie
ich erwecke mal diesen thread zum leben und frage einfach:

Re: Neues Findelchen

BeitragVerfasst: 13.10.2021, 16:38
von wolf
Hi Cassie,
japs, das ist ein klarer (offener) Nabel. Aber Vorsicht: manchmal schließt sich der Nabel erst zum Schluss der Entwicklung.
Liebe Grüße: wolf

Re: Neues Findelchen

BeitragVerfasst: 13.10.2021, 19:21
von Cassie
Hallo Wolf,

Ah okay danke. ich bin halt noch am Rätseln wegen den MaPa Speedy. und einige der geschwister da aus dem Gelege sind ohne nabel...andere mit...und ich weiß nun echt nicht sind sie und damit Speedy genabelte Strauchschnecke sind...oder da sie wohl sich auch mit Bigmama einer dunkelmündigen Hainbänderschnecke paart...Speedy auch eine Hainbänderschnecke ist...die machen mich kirre XD Und speedy versteckt das zentrum eher unter dem Mantel weswegen ich nicht sagen kann: jupp nabel.
^^'''

wollte der Logischen schlussfolgerung folgen: Baby ist eine genabelte strauchschnecke dann muss MaPa auch eine sein...das...wird wohl nichts XD