Schnecke aus misslicher Lage befreit

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Akkarin1991 am 17.10.2021, 20:18

Hallo-SOS!!

ich bin jetzt seit 3 Wochen Schneckenmama von 2 A. Fulica white jade und mein Vincent hat sich heute Abend in einer Mulde der Rückwand verkeilt gehabt. Muss dazusagen dass beide erst die letzten Tage die Scheibe und Wände für sich entdecken.

Ich musste ihn leider da rausholen, weil er nicht mehr vorwärtskam- er passte gehäusetechnisch haargenau in diese doofe Mulde// ich weiß, soetwas sollte nicht dasein, aber sie krabbelten noch nie hoch, werde das auch irgendwie noch abdecken.
Mit dem Finger/Nagel kam ich nur ansatzweise unter den Fuß, von oben gar nicht dran. Wo er sich eingezogen hatte blieb mir gar keine andere Wahl außer von unten vorsichtig unter das Häuschen den Fuß zu kitzeln aber auch da ließ er noch nicht los.
Also musste ich leider dran ziehen weil von hinten ein Gitter vor dem Loch ist und ich so auch nicht weiterkam.
Er hat dann losgelassen, habe ihn direkt neben sein Futter gesetzt, da wollte er nicht dran.
Saß erstmal knapp 2 Min regungslos da, ohne zu transpirieren, aber Kopf ausgefahren wie in Starre.
In der Wasserschale hat er 2 Schlucke getrunken, dann wollte er da raus, transpirierte auch dann sofort wieder.
Habe dann die Gurke in seine Nähe geholt, da schien es als ob er fressen möchte aber nicht kann- kann man denen das Maul brechen? Ich habe nix sehen können wie er such festhält weil ich nur das Haus davor hatte..an dem Gitter ist aber nichts zu sehen dass ich da vllt irgendetwas "abgerissen" hätte..
Habe dann notfallmäßig Haferflocken zermahlen, Futterkall und Weizenmehl sowie Wasser dazugemischt und es in die Wasserschale getan und ihn vorsichtig reingesetzt. Erst schien es er wäre am Einsaugen..machte aber dann immer so komische Bewegungen mit dem Kopf nach oben hinten, dann ließ er sich wieder auf das Gemisch fallen und wieder...
Habe die Befürchtung dass ihm etwas wehtut am Maul.
Der Fuß ist noch komplett dran am Haus, da hat sich nichts gelöst, auch das Haus ist natürlich unversehrt.

Eben war er nochmal wie in Starre, keine Transpiration, jetzt kriecht er durchs Terra..ich weiß nicht was ich noch machen soll.

Bitte hilft mir irgendjemand..er ist meine Lieblingsschnecke❤
Akkarin1991
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.10.2021, 19:58

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Skilltronic am 17.10.2021, 20:28

Hallo,

das Wort "Transpiration" bekomme ich in keinen Zusammenhang mit dem Problem, das die Schnecke evtl. hat.
Die Beschreibung zu den Bewegungen des Mäulchens lassen mich jedoch an die Problematik des so genannten "Kussmunds" denken.
Kannst du bitte ein Photo der Schnecke hochladen?

Gruß
Skill
Let's find new ways of living
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2418
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010, 19:26
Wohnort: NRW

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Akkarin1991 am 17.10.2021, 20:33

Da hab ich ein Bild hinbekommen eben..
Akkarin1991
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.10.2021, 19:58

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Akkarin1991 am 17.10.2021, 20:36

Mit Transpiration meine ich...dass der Fuß immer eine feuchte Oberfläche von hinten nach vorne bis vor die Fphler bekommt, der dann sofort verdunstet aber auch wieder aufgebaut wird. Das hatte er jetzt 2x eingestellt. Er hat sich jetzt wieder unter die Rinde verkrochen und will gewiss seine Ruhe..
Akkarin1991
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.10.2021, 19:58

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Rasplutin am 17.10.2021, 20:38

Ich verstehe es auch nicht so ganz...
Er war in einer "Mulde" eingekeilt, ok. Wie lange? Anscheinend hast du es bald bemerkt.
So, dann hast du ihn rausgeholt, aus der Mulde, aber das war wohl nicht so einfach..
Hat er sich dabei verletzt?

Das Foto erklärt es leider nicht.
Mach bitte ein Bild, mit dem wir das Problem erkennen können, oder beschreib es uns.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Akkarin1991 am 17.10.2021, 20:45

Er war nicht lange eingeklemmt, habe ihn nachdem er 2 Min nicht vorwärts kam befreit. Ich schick mal ein Bild vom Verkeileb.
Ich musste schon etwas ziehen, war aber vorsichtig und habe den Druck variiert und nicht an einer Stelle belassen. Im Moment schläft er unter der Rinde wie er es immer getan hat, hat aber noch nichts gefressen seitdem.
Akkarin1991
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.10.2021, 19:58

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Rasplutin am 17.10.2021, 20:48

Aber woran musstest zu ziehen, als du ihn herausgeholt hast?
Du schreibst was von "unter dem Fuss" kitzeln.

Sorry, ich kann es mir immer noch nicht vorstellen.
Meinst du, du hast ihn beim rausziehen verletzt?
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Akkarin1991 am 17.10.2021, 20:51

Ich musste am Haus ziehen, habe ich auch geschrieben weil ich nirgends anders drankam so bescheuert wie er da saß.
Wie ich es sehen kann von außen hat er sich nicht verletzt, das Haus ist ganz, der Fuß komplett dran, nirgends vom Haus abgelöst.
Er frisst nicht bzw möchte aber kann es irgendwie nicht, bei Flüssignahrung haut er sich quasi von oben aufs Futter und wirft dann den Kopf nach oben zurück..noch genauer geht's mit der Beschreibung leider nicht..das hat er 3/4 Mal gemacht und kam aber nicht viel bei rum und dann ist er wieder weggekrochen..hab ich ihm etwa die Zunge rausgerissen-hat der sich damit festgehalten?? Dann müsste die ja oben noch hängen, tut sie aber nicht.
Akkarin1991
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.10.2021, 19:58

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Rasplutin am 17.10.2021, 20:54

Akkarin1991 hat geschrieben: 17. Oct 2021 22:51
[...] bei Flüssignahrung haut er sich quasi von oben aufs Futter und wirft dann den Kopf nach oben zurück..noch genauer geht's mit der Beschreibung leider nicht.

das wird hoffentlich jemand anderes verstehen.
Sorry, ich komme da nicht mit.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Akkarin1991 am 17.10.2021, 20:57

Es sah aus als wenn er so versucht zu schlucken..wie auf dem Foto oben baut er sich auf und lässt sich dann mit dem Vorderkörper auf das Futterwasser fallen und geht dann wieder mit "Kopf in Nacken" quasi nach oben hinten und kräuselt dann so das Maul als wenn er versucht zu schlucken oder keine Ahnung was zu fressen..
Akkarin1991
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.10.2021, 19:58

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Skilltronic am 17.10.2021, 21:21

Evtl. hat ja das Verhalten gar nichts mit der Befreiungsaktion zu tun und deshalb wäre es wirklich gut, wenn du noch ein präziseres Photo vom Kopf/Maul bzw. der eigentümlichen Bewegung nachreichen könntest.
Grundsätzlich ist aber immer davon abzuraten, am Häuschen einer Schnecke zu ziehen, wenn sie sich irgendwo festgesetzt hat.

Ist die Mulde, in der sie sich offenbar verkeilt hatte, aus Stein?
Let's find new ways of living
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2418
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010, 19:26
Wohnort: NRW

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Fusselnase am 17.10.2021, 21:24

Hey,

ich glaube nicht, dass er sich irgendwie verklemmt hatte. Wenn Schnecken sich einklemmen, dann mit dem Häuschen, nicht mit dem Weichkörper. Auf dem Bild, wo er in der Rückwand(?) hockt, sieht es für mich so aus, als wolle er dort schlafen. Schnecken können sich ganz schön stark an Oberflächen ansaugen, weshalb man sie nicht am Häuschen von einer Fläche abziehen soll, weil dabei das Halteband zwischen Körper und Haus reißen kann, was die Schnecke nicht wieder reparieren kann. So sieht es aber bei deiner Schnecke nicht aus. Vorne am Kopf geht beim Abziehen aber nichts kaputt.
Bist du ganz sicher, dass er wirklich feststeckte?

Schnecken machen manchmal seltsame "Gesichter", wenn sie fressen oder sich ausruhen. Bist du sicher, dass es nicht so etwas ist? Sie fressen auch nicht auf Kommando - oder doch, Gammarus sind schon so eine Art Schokolade für Fulica. Falls du welche da hast, kannst du die mal anbieten und schauen, ob er sie nimmt.

Ist die Rückwand neu oder gebraucht? Bei gebrauchten Einrichtungsgegenständen könnte es sein, dass diese mit Medikamenten oder Desinfektionsmitteln behandelt wurden, die von Schnecken nicht vertragen werden. Dann würde ich, sollte sich sein Zustand nicht bessern, ein Heilerdebad machen und alle Schnecken woanders reinsetzen, bis die fraglichen Gegenstände entfernt werden konnten.

Das, was du Transpiration nennst, ist, glaube ich, der Puls/Blutfluss der Schnecke. Den sieht man vor allem bei Aktivität gut.
LG Paula
Benutzeravatar
Fusselnase
 
Beiträge: 245
Registriert: 05.07.2021, 23:05

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Akkarin1991 am 17.10.2021, 21:29

[...] Auf dem Bild, wo er in der Rückwand(?) hockt, sieht es für mich so aus, als wolle er dort schlafen. Schnecken können sich ganz schön stark an Oberflächen ansaugen, weshalb man sie nicht am Häuschen von einer Fläche abziehen soll, weil dabei das Halteband zwischen Körper und Haus reißen kann, was die Schnecke nicht wieder reparieren kann. So sieht es aber bei deiner Schnecke nicht aus. Vorne am Kopf geht beim Abziehen aber nichts kaputt.
Bist du ganz sicher, dass er wirklich feststeckte?[...]

Ja, er steckte fest, du siehst auch dass er nicht eingezogen da hängr sondern vorne Haös und Kopf draußen sind..ich hätte das nicht gemacht ohne ihn vorher zu beobachten, er hat nach nem Weiterweg gesucht, abee keinen gefunden und kam dabei immer näher oben an die Kante.
Deswegen habe ich überhaupt erst eingegriffen und es ging leider nicht anders als mit dem Häuschen
Akkarin1991
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.10.2021, 19:58

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Akkarin1991 am 17.10.2021, 21:37

Die Rückwand ist gebraucht aber saubergemacht worden
( irgendwann mal mit Desinfektionsmittel, ich hab sie einfach nochmal mit heißem Wasser ordentlich abgebraust).

Halte die 2 ja in einem Aquarium aber wedel 2x am Tag Frischluft rein und Luftfeuchtigkeit schwankt immer zwischen 70-80 % was ja ok ist für die White Jade.
Aber mit dem Kussmund..habe gelesen dass es auch an zu hoher Temperatur liegt..die Heizmatte ist ja hinter der Rückwand., jedoch nicht 24h an (Zeitschaltuhr) und liegt nur an gaaanz wenigen Punkten an, weshalb sie sich ja aussuchen könnten, wenn sie hochklettern, ob warm oder kälter..

Derzeit wirkt er auf mich als dass er schläft- Foto ist gerade gemacht. Damit liege ich doch richtig oder? Liegt auch so dass das Atemloch frei ist
Akkarin1991
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.10.2021, 19:58

Re: Schnecke aus misslicher Lage befreit

Beitragvon Akkarin1991 am 17.10.2021, 21:42

"Evtl. hat ja das Verhalten gar nichts mit der Befreiungsaktion zu tun und deshalb wäre es wirklich gut, wenn du noch ein präziseres Photo vom Kopf/Maul bzw. der eigentümlichen Bewegung nachreichen könntest."

->>> oben ist leider das Einzigste wo er in der Wasserschsle sitzt was einigermaßen gut war. Wenn er morgen mal wachsein sollte, versuche ich nochmal eins hinzubekommen, zur Not muss ich ihn dann halt noch einmal rausnehmen..möchte ihn jetzt ungern wieder bedrängen und wecken.

"Ist die Mulde, in der sie sich offenbar verkeilt hatte, aus Stein?"

->>> Das ist so nen Hartkunststoff..und in der Mulde selber war ziemlich feines Gitter was von hinten festgeklebt war damit da ursprünglich wahrscheinlich keine Fische sich hinterklemmen.
[/quote]
Akkarin1991
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.10.2021, 19:58

Nächste

Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder