Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Apple am 02.08.2022 pm 14:01

Sehr interessant, Arol, danke! :)
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.08.2022 pm 15:26

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Skilltronic am 02.08.2022 pm 22:34

Wow, die Schnecke hat sich rasant erholt.

Prima, dass du sie in deine Obhut genommen hast.

Schöne Grüße
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2743
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Apple am 03.08.2022 am 08:04

Hallo Skill,
ja ich war selbst überrascht wie schnell das ging :)
Kleines Update: Schnecki hat über Nacht die Position gewechselt und klebt jetzt an der Scheibe:


Foto von der Verletzung war schwierig, sie hat sich ganz unten hinter den Blättern festgepappt:


Die Einrichtung wurde jetzt um zwei Farnwedel und neue türkise Flechten erweitert, ich hoffe bis Ende des Urlaubs ist sie wieder fit :)
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.08.2022 pm 15:26

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Arol am 03.08.2022 am 08:13

Das sieht gut aus finde ich. :) Bei all ihrem Unglück hatte diese Schnecke wirklich Glück, dass Du sie gefunden hast. Toll, dass Du nicht einfach weggeschaut hast und Dich so toll kümmerst :danke:
.----. @ @
/ .-"-.`. \v/
| | '\ \ \_/ )
,-\ `-.' /.' /
'---`----'----'
Arol
 
Beiträge: 132
Registriert: 14.07.2021 am 09:29

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Apple am 03.08.2022 am 08:23

:danke: Arol!
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.08.2022 pm 15:26

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Apple am 04.08.2022 pm 14:15

So, viel Neues von der Schnecke gibt es nicht: Sie ist immer noch an der Scheibe angeheftet, heute noch etwas mehr zurückgezogen, es ist auch der heißeste Tag.
Die Verletzung sieht kaum verändert aus, aber wenn man sie vorsichtig anfasst ist spürbar, dass die Haut viel härter geworden ist:



Leider fahren wir morgen wieder nach Hause, und nun bin ich etwas unschlüssig was ich mit Schnecki machen soll ¯\_(ツ)_/¯
Freilassen? Klar, sie hat sich super erholt, aber ich hab mich noch nicht getraut gegen die Haut zu klopfen, ehrlich gesagt habe ich etwas Zweifel ob das schon so fest ist dass sie auch wenn sie mal gegen Steine, Dornen oder in die Erde kommt hält - ich hab sie erst vor vier Tagen gefunden... Wenn freilassen dann wann? Wie? Sie klebt ziemlich fest mit Schleim an der Scheibe, da will ich sie nicht einfach abnehmen...
Mitnehmen? Zuhause könnte sie in ein größeres Terra ziehen, mit Erde, aber ich würde ihr ungern eine 4-stündige Autofahrt zumuten... Außerdem kommen wir hier bis nächstes Jahr wahrscheinlich nicht mehr her, und dann? Woanders rauslassen? Meine Großeltern haben einen großen Garten, da wimmelts nur so von Weinis...?

Vielleicht hat ja jemand eine Idee?
Liebe Grüße :)
Zuletzt geändert von Apple am 04.08.2022 pm 14:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.08.2022 pm 15:26

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Maxima am 04.08.2022 pm 14:33

Also ich würd sie mitnehmen, die Entwicklung ist zwar super gut, aber die Fläche wäre mir einfach zu groß und zu frisch.
Und dann freilassen wenn es deutlich kühler und längerfristig feucht ist - und der Garten Deiner Großeltern hört sich dafür doch perfekt an.
Liebe Grüße
Ulla
Benutzeravatar
Maxima
 
Beiträge: 125
Registriert: 07.03.2022 pm 17:07
Wohnort: Taunus

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Apple am 04.08.2022 pm 14:40

Hallo, ich denke, wenn niemand was anderes meint, werde ich sie jetzt in Ruhe lassen, mitnehmen, angeheftet übersteht sie wahrscheinlich auch die Fahrt, und dann wenn die Stelle fest ist und es etwas kühler auf Regen warten und sie dann rauslassen :) Es ist eben auch so, dass es hier in den nächsten Tagen etwas abkühlt aber doch recht warm bleibt, kein Regen in Sicht...
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.08.2022 pm 15:26

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Arol am 04.08.2022 pm 14:50

Seh ich auch so. Du musst nur schauen, dass sie die Fahrt über nicht zu heiß wird. Und wenn es in dem Garten schon solche Schnecken gibt, ist das perfekt :)
Wecken würde ich sie nicht :)
.----. @ @
/ .-"-.`. \v/
| | '\ \ \_/ )
,-\ `-.' /.' /
'---`----'----'
Arol
 
Beiträge: 132
Registriert: 14.07.2021 am 09:29

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Rasplutin am 04.08.2022 pm 14:56

Ich kann mir wirklich sehr gut vorstellen, wie schwierig diese Entscheidung ist!
Eine klare Empfehlung habe ich nicht, es sind BEIDES gute Optionen...

1) Die Haut ist ledrig genug, sie könnte bestimmt ohne Probleme in ihrem Wald weiterleben.
2) Der Garten deiner Grosseltern klingt attraktiv und die Autofahrt würde sie nicht sonderlich stören.

Tja.
Wenn es vor eurer Abfahrt immer noch heiss und trocken ist, dann würde ich sie wohl mitnehmen - aber falls sich das Wetter schneckenfreundlicher entwickelt, in den Wald zurückbringen.

Mal sehen, ob jemand dir einen besseren (und eindeutigeren) Rat geben kann... :)

EDIT:
die letzten paar Beiträge (3) habe ich erst NACH dem Absenden von meinem gesehen, ich brauche immer etwas länger... Aber wir sind uns einig.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3100
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Apple am 04.08.2022 pm 16:49

Dann werde ich sie (wahrscheinlich) mal mitnehmen, sollte es bis morgen abkühlen oder über Nacht regnen können wir am Wald vorbeifahren und sie auf dem Weg rauslassen, wenn nicht, dann muss die Klimaanlage halt mal ordentlich arbeiten während der Fahrt ;)
In circa zwei Wochen besuchen wir dann meine Großeltern, bis dahin müsste sie wieder fit sein denke ich :)
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.08.2022 pm 15:26

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Apple am 05.08.2022 pm 14:17

Nachdem es die letzten paar Tage nicht geregnet hat und es wieder über 30 Grad werden sollen ist Schnecki jetzt mitgekommen und hat die ganze Fahrt einfach verschlafen :)
Ein größeres Zuhause ist jetzt hergerichtet, der Boden ist Erde aus dem Wald wo ich sie her hab - da dürfte der PH-Wert doch in Ordnung sein? Leicht aufgekalkt ist trotzdem, allerdings mit Eierschalen... Ich hatte keinen Kalk ¯\_(ツ)_/¯

So sieht das jetzt aus, Futter kommt noch, vielleicht hat ja jemand Anregungen?



Die Qualität ist leider ziemlich schlecht, es gibt drei Schalen für Futter, Wasser und Heilerde falls man das nicht sieht.

Der Umzug dürfte aber noch etwas dauern - Schnecki hat sich fest verklebt und macht keine Anstalten aufzuwachen, da will ich sie nicht wecken...
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.08.2022 pm 15:26

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Arol am 05.08.2022 pm 14:53

zermahlene Eierschalen sind perfekt :) Du könntest ihr noch eine Sepiaschale (Vogelbedarf) besorgen, denn Kalk braucht sie ja aktuell vermehrt für den Hausbau.
Wie hast Du die Heilerde hineingegeben? Manche Schnecken lieben Heilerdeschlammbäden (dazu wenig Heilerde mit viel Wasser frisch vermischen, wenn die Schnecke umzieht).
Man kann Heilerde auch in einen Teil des Bodengrundes mischen, dann kann die Schnecke aktiv dorthin schnecken, wenn sie es möchte. Trocken in einer Schale wird sie es wohl nicht aufnehmen. Wenn Du Äste mit Flechten findest, könntest Du davon auch hineingeben, viele Schnecken lieben sie. :)
.----. @ @
/ .-"-.`. \v/
| | '\ \ \_/ )
,-\ `-.' /.' /
'---`----'----'
Arol
 
Beiträge: 132
Registriert: 14.07.2021 am 09:29

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Apple am 05.08.2022 pm 15:37

Nach Sepiaschale werde ich dann demnächst mal schauen, die Heilerde sollte ein Schlammbad sein, allerdings hat sich die Erde auf den Boden abgesetzt:


Äste mit Flechten ist eine gute Idee, da werde ich mal in den Wald oder Park gehen müssen - hier mitten in der Stadt hab ich leider keine Ahnung wo ich die herbekommen soll, das hätte ich vor der Abfahrt machen sollen ¯\_(ツ)_/¯
Vielen Dank jedenfalls :)
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.08.2022 pm 15:26

Re: Verletzte Weinbergschnecke [Helix pomatia]

Beitragvon Arol am 05.08.2022 pm 15:40

Das mit dem Absetzen ist normal, wenn Du die Schnecke umsetzt, schlämmst Du es frisch auf - und Schnecke schafft das notfalls auch :)
.----. @ @
/ .-"-.`. \v/
| | '\ \ \_/ )
,-\ `-.' /.' /
'---`----'----'
Arol
 
Beiträge: 132
Registriert: 14.07.2021 am 09:29

VorherigeNächste

Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: Apple, Kirsten