Kabelfühler an Scheibe befestigen

Einrichtung, Technik, Bau, Reparatur

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Rasplutin am 13.10.2021, 13:57

Wenn du die Batterien rausnimmst wird das leider nichts ändern.
Der empfindliche Teil ist der Sensor.

Ob du Batterien eingelegt hast oder nicht, spielt keine Rolle:
Der Sensor funktioniert immer "analog": durch die Feuchtigkeit ändert sich etwas im oder am Sensor und DAS wird gemessen. Der Sensor ändert seinen elektrischen Widerstand (im "digitalen" Hygrometer) oder seine Länge (im Haarhygrometer).

Viele alte "kaputte" Hygrometer funktionieren immer noch wunderbar, sie zeigen nur nicht mehr die richtige Feuchtigkeit an! Der Sensor hat jetzt bei einer bestimmten Feuchtigkeit einen anderen Zustand als damals, als er eingebaut wurde. Es müsste neu geeicht oder kalibriert werden.

Das ist übrigens ein kontinuierlicher Prozess!
Wenn jemand meint, dass sein Hygrometer monatelang funktionierte und jetzt falsche Werte anzeigt, dann ist ihm das erst jetzt AUFGEFALLEN.
Für eine Haltbarkeitsstudie wäre interessant, wenn Leute ihre Hygrometer regelmässig prüfen würden.

Mit normalem Kochsalz kann man z. B. in einem geschlossenen Behälter eine Luftfeuchte von 75% zum Kalibrieren erzeugen, damit lassen sich Hygrometer eichen und testen.
Unten auf dieser Seite:
https://www.salzwiki.de/index.php/Deliqueszenzfeuchte
ist eine Tabelle, Kochsalz eignet sich demnach sehr gut.

Mehr gibt's bestimmt unter der Suche nach "Hygrometer eichen".

Bei älteren Hygrometern sollte man sich regelmässig fragen:
Wenn das Dingens eine Feuchtigkeit von xx,xx% anzeigt, was bedeutet dieser Wert heute?
Was hat er letzten Monat bedeutet?

So banal es klingt: der Sensor eines Hygrometers misst nicht die Luftfeuchtigkeit!
Er verändert seinen Widerstand oder seine Länge und DAS wird gemessen.

Woraus der Sensor eines Digital-Hygrometers bestehen kann, weiss ich nicht.
Das allgemeine Urteil zur Haltbarkeit geht im Forum in Richtung "nicht besonders dauerhaft".

Bei den meisten Analog-Hygrometern weiss ich auch nicht, was drin ist und eine Unterscheidung zwischen Analog und Digital macht bei der Betrachtung des Sensors keinen Sinn. Es gibt "Analog"-Konstruktionen, die aus einer Metallspirale bestehen, die einseitig mit "irgendetwas" beschichtet wurde, das sich bei Feuchtigkeit ausdehnt - und ein Zeiger zeigt die Ausdehnung als "Luftfeuchtigkeit" an. Weil die Beschichtung aber schnell altert, gehen die Dinger bald "falsch".

Bei einem Haarhygrometer ist alles übersichtlicher!
Wenige Bauteile, und nur ein Haar als Sensor.

Ich vermute, dass ein Haarhygrometer sehr lange halten kann, es muss nur schneckensicher aufgebaut sein.

Bis dahin:
Gibt's die Messfühler für dein Hygrometer vielleicht als Zubehör, z. B. günstig im Zehnerpack?
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 13.10.2021, 16:51

Hallo Rasplutin,
da meine Mutter kein Haar für mein "Versuch" opfern möchte, habe ich nach Wolle gesucht (auf der Seite mit den Hygrometern steht, dass man alternativ zu Haaren auch Wolle nehmen kann, welche steht da leider nicht) und in meiner Kiste Baumwolle gefunden. Kann Baumwolle sich auch ausdehnen, wenn sie feucht wird?
:danke: für die Ausführliche Erklärung. Ich überlege auch schon lange, ob ich mir nicht einfach ein zehner-Pack kaufe und dann ein Hygrometer nach dem anderen aufbrauche. Aber das finde ich auch irgendwie doof, da ich dadurch sicherlich sehr viel Müll verursache. Ich gucke einfach mal, wie ich das jetzt machen werde. Als erstes fange ich mal mit dem Haarhygrometer an. Die Platte, auf der das Hygrometer montiert wird würde super an die Rückwand des Terras passen.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 693
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 15.10.2021, 09:01

Ich habe noch eine Frage zum Haarhygrometer. Ich habe das so versanden, dass das Haarhygrometer mit der LF im Terra zurechtkommt und ich deshalb mein Selbstgebasteltes Haarhygrometer, wenn es fertig ist, dauerhaft ins Terrarium stellen kann. Ist das so richtig? Oder muss ich es auch jedes mal wieder herausnehmen, wenn ich fertig bin mit dem Messen?
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 693
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Rasplutin am 15.10.2021, 09:22

Das kann drin bleiben!
Du musst nur darauf achten, keine feuchtigkeitsempfindlichen Materialien zu benutzen - ausser dem Haar natürlich...
Viele Teile hat es ja nicht, eine Grundplatte aus Holz wäre z. B. nicht so gut geeignet für den Dauereinsatz in einem feuchten Terrarium.
Vor den Schnecken wirst du es auch schützen müssen.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 15.10.2021, 11:46

Ich habe schon Überlegt, ob ich das Haarhygrometer einfach auf eine Plexiglasscheibe baue, denn dann kann ich durch das Hygrometer sehen. Ich habe es mir so vorgestellt, dass ich das Hygrometer an die Rückwand des Terras anbringe. Dann kann ich mit einem schwarzem Edding das Hygrometer beschriften. So wird die Farbe auch nicht abgewaschen. Vor die Plexiglasscheibe mit dem Hygrometer hänge ich dann wieder ein Netz, das habe ich ja auch mit dem Ventilator gemacht.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 693
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 17.10.2021, 13:55

Kann ich eigentlich als Alternative für den Strohhalm auch einen Schaschlikspieß nutzen? Wir haben der Umwelt zuliebe keine Plastikstrohhalme, sondern nur Makkaroni, da man sie auch als Strohhalm nutzen kann. Leider kann ich keinen Nagel durch die Makkaroni schlagen, weshalb ich lieber einen Schaschlikspieß nutzen würde.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 693
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Rasplutin am 17.10.2021, 14:08

Aber klar, du kannst natürlich auch was anderes nehmen!

"Leider kann ich keinen Nagel durch die Makkaroni schlagen"... du könntest sie kochen, dann durchlöchern, und dann wieder hart werden lassen... :)
Makkaroni sind aber nicht stabil in Feuchtigkeit, oder du müsstest sie lackieren.
Das geht bestimmt, aber nimm besser gleich ein unempfindliches Material.

Schaschlikspiess klingt aber nach Holz, oder?
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 17.10.2021, 16:49

Genau, dass sind dünne Holzspieße, 15cm lang und ein bisschen dicker als Käsespieße.
Hättest du eine Idee, was ich dann statt der Makkaroni nehmen könnte?
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 693
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Rasplutin am 17.10.2021, 17:37

Du könntest aus einer Kunststoffverpackung einen Streifen herausschneiden.
Wenn du in den Holzspiess gut ein Loch hineinbekommst, kannst du den aber auch nehmen!
Es geht erstmal darum, ein Gefühl für den Aufbau zu bekommen.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 18.10.2021, 04:54

Ich finde die Idee mit dem Plastikstreifen am Besten. Letztens haben wir erst Besuch gehabt und da wir dann immer Saft trinken hätte ich sogar so eine "Pet" Flasche. Jetzt muss ich nur überlegen, wie ich am Besten einen Streifen dort rausschneiden könnte. Leider sind die Flasche recht hart, aber irgendwie wird das schon gehen. :)
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 693
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 27.10.2021, 11:50

Hallo,
ich habe jetzt zwei Strohalme besorgt. Somit habe ich jetzt alles. Ein Baumwollfaden, von dem ich leider nicht weiß, ob er sich bei hoher LF ausdehnt, dann noch zwei Plexiglasplatten, einen Edding, zwei kleine Nägel und Kleber. Außerdem hat mein Vater einen Hammer und Seife haben wir auch im Haus. Und natürlich habe ich viele Hygrometer, da ich mir vor einiger Zeit ein dreierpack von denen gekauft habe.
Jetzt habe ich überlegt, ob man aus diesem Hygrometer nicht auch eine Beregnungsanlage bauen könnte. Ich stelle mir das so vor, dass ich einen Sensor, der, wenn er mit Plastik in Berührung kommt, dann ein Signal gibt und somit Strom durchlässt. Dann geht eine Beregnungsanlage an, welche da Terra einnebelt und wenn der Strohhalm den Sensor nicht mehr berührt, geht die Beregnungsanlage aus.
Ich habe noch ein Bild gemalt, so wie ich es mir vorstelle. Leider weiß ich nicht, welchen Sensor ich nutzen kann.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 693
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Rasplutin am 27.10.2021, 16:41

Wie gut sich ein Baumwollfaden eignet, weiss ich nicht. Ausprobieren!
Sicher gibt es für sowas schon Tabellen im Internet... trotzdem: Ausprobieren.

Die Idee, die Anzeige der Feuchtigkeit zum Schalten einer Beregnungsanlage zu nutzen, ist toll!
Aber dann müsstest du dir auch gleich Gedanken machen über die Zuverlässigkeit. z.B. was könnte es längerfristig für Probleme geben, Abnutzung und so, oder einfach "schaltet nicht".
Wenn dein Schalter falsch schaltet, steht evtl. das Terrarium unter Wasser, oder -je nach Bauweise des Beregners- der ganze Keller.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 28.10.2021, 17:15

Gelbhalsmaus hat geschrieben: 27. Oct 2021 13:50
Hallo,
ich habe jetzt zwei Strohalme besorgt. Somit habe ich jetzt alles. Ein Baumwollfaden, von dem ich leider nicht weiß, ob er sich bei hoher LF ausdehnt, dann noch zwei Plexiglasplatten, einen Edding, zwei kleine Nägel und Kleber. Außerdem hat mein Vater einen Hammer und Seife haben wir auch im Haus...

Ich möchte gerne zwei Hygrometer bauen, weshalb mein Text hätte so lauten müssen: "Hallo,
ich habe jetzt zwei Strohalme besorgt. Somit habe ich jetzt alles. Zwei Baumwollfäden, von denen ich leider nicht weiß, ob sie sich bei hoher LF ausdehnen, dann noch zwei Plexiglasplatten, einen Edding, vier kleine Nägel und Kleber. Außerdem hat mein Vater einen Hammer und Seife haben wir auch im Haus..."
Ach ja, ich habe meinen Plan falsch gezeichnet, da die Skalierung andersherum müsste. Denn wenn sich der Faden ausdehnt, dann geht der Strohhalm herunter und wenn sich der Wollfaden sich zusammenzieht, da die LF niedrig ist, dann geht der Strohhalm hoch. Also habe ich noch einmal ein neues Bild gezeichnet. (Die Wörter die Fett umrandet sind, die habe ich im neuen Text berichtigt).
Ach und noch eine Frage. Weiß jemand, welches Teil ich als Plastiksensor nutzen kann? Mir fällt einfach nichts ein. :kin:
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 693
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Rasplutin am 28.10.2021, 17:50

Meine Bedenken von weiter oben gelten nach wie vor, aber ich verstehe deine Begeisterung!

Der Strohhalm wird nicht viel "Kraft" haben, sie wird nicht reichen, um etwas mechanisch zu schalten, jedenfalls nicht zuverlässig.
Deine Idee, bei der Berührung mit Plastik etwas auszulösen wird sehr störanfällig sein...

Du könntest es berührungslos machen, am einfachsten wäre eine Lichtschranke!
Dafür gibt es viele Bastelanleitungen und auch Bausätze oder vormontierte Lösungen.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Kabelfühler an Scheibe befestigen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 28.10.2021, 18:20

Ich werde es mit einer Lichtschranke versuchen!! Danke Rasplutin! :danke:
Natürlich werde ich aufpassen, dass nichts passieren kann. Am Besten, ich baue in meiner Beregnungsanlage nur einen kleinen Tank ein, damit das Terra nicht überflutet werden kann. Und mein Vater muss mir auch helfen. :-D
Aber ich freue mich sooooooo sehr!!
Ich hoffe, alles wird nach Plan laufen!!
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 693
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

VorherigeNächste

Zurück zu Terrarium Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder: Haui