Gehäuseaufbau Apfelschnecken

Hier könnt ihr alles rund um Wasserschnecken posten.

Gehäuseaufbau Apfelschnecken

Beitragvon ReaSilvia am 19.12.2005 am 10:27

Hallo,
ich kahm heute früh nach hause
und eine von meinem AS hat einen kleinen ausflug unternommen.
ich fand sie neben dem becken.sie ist wohlauf
aber ihr gehäuse ist unten am rand ein klein wenig weggebrochen
(durch den sturz)

frage: brauch sie zusätzlichen kalk um das wieder aufzubauen?oder reicht das was von haus aus im wasser ist?

fals sie zusäztlichen kalk braucht.wie bringe ich das an die schnecke?

danke im vorraus für eure hilfe

ciao rea
ReaSilvia
 

Beitragvon Katrin-die-Räuberbraut am 19.12.2005 am 11:54

Hallo,

im Mündungsbereich des Gehäuses machen Verletzungen in der Regel nichts, haben keine Folgen und werden schnell repariert, vor allem, wenn die Schnecke noch nicht vollständig ausgewachsen ist.

Allerdings kann das Zuführen von Kalk nie schaden. Am Besten eignen sich Sepiaschalen (Tintenfisch-Skelette) die du ins Wasser legst. Es gibt sie für Ziervögel zu kaufen. :)
Barcoding Fauna Bavarica Mollusca - eine DNA-Bibliothek für alle bayerischen Mollusken
Benutzeravatar
Katrin-die-Räuberbraut
 
Beiträge: 166
Registriert: 06.11.2005 am 10:46


Zurück zu Wasserschnecken

Wer ist online?

Mitglieder: Rasplutin