Schneckenmilben!? Hilfe!

Alles rund um unsere einheimischen und benachbarten Schneckenarten.

Re: Schneckenmilben!? Hilfe!

Beitragvon Rasplutin am 31.05.2022 pm 16:57

DanaJerry hat geschrieben: 31. May 2022 16:43
Das Ameisenspray scheint an sich schon nicht zu funktionieren. An was kann das liegen und gibt es noch andere Möglichkeiten?
Sowas blödes!
Hast du das Spray benutzt, das hier beschrieben wurde?
Bekämpfung von Schneckenmilben
Steht auf der Dose unter Inhaltsstoffen Cypermethrin und Imiprothrin?
Gegen die Schneckenmilben bei mir war das hoch wirksam; ich kann mir nicht vorstellen, dass eine andere Milbe als Riccardoella infrage kommt. Oder dass die Bestandteile des Sprays geändert wurden.

Vielleicht sind die Milben mit dem Aerosol nicht in Kontakt gekommen, hat die Schnecke nicht eingeatmet?
Ich habe einmal gehört, dass eine Schnecke ihr Atemloch sehr selten geöffnet hat, weil zuviele Milben im Atemloch waren. Wenn du nicht sicher bist und das Atemloch während der Behandlung nicht sehen kannst:

Verlängere die Einwirkzeit!

Ich habe anfänglich die Schnecken drei Minuten unter die Schüssel gesetzt.
Das habe ich später verkürzt, weil schon nach einer Minute keine Milben mehr da waren...

Probiere mal drei Minuten!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3030
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Schneckenmilben!? Hilfe!

Beitragvon DanaJerry am 31.05.2022 pm 17:20

Ich habe genau das Spray mit den Wirkstoffen Cypermethrin und Imiprothrin.
Ich habe gerade nochmal im Internet geschaut. Die Riccardoella könnte es sehr wahrscheinlich sein. Ich kann leider nicht sehen ob Speedy einatmet, da er ja auf dem Deckelboden sitzt mit einem Glas drüber. Da sieht man das Atemloch überhaupt nicht.
Ich habe das Gefühl "meine" Milben sind kleiner...vielleicht täuscht das aber auch
LG Stella ‍♀️ und Dana, Speedy und Jona
DanaJerry
 
Beiträge: 37
Registriert: 19.11.2021 pm 20:21

Re: Schneckenmilben!? Hilfe!

Beitragvon Rasplutin am 31.05.2022 pm 18:30

Du könntest nach Videos mit Riccardoella suchen, ihre Bewegungen sind sehr charakteristisch.
Ich habe noch nie von einer anderen Schneckenmilbe gehört, aber vergleiche nochmal.

Ich empfehle eine drei-Minuten-Behandlung.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3030
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Schneckenmilben!? Hilfe!

Beitragvon DanaJerry am 22.06.2022 pm 18:16

Hallo liebe Schneckenfreunde, Speedy ist jetzt seit einer Woche wieder bei den anderen Schneckchen und ihm geht es gut. Danke für eure Hilfe!! :)
LG Stella ‍♀️ und Dana, Speedy und Jona
DanaJerry
 
Beiträge: 37
Registriert: 19.11.2021 pm 20:21

Re: Schneckenmilben!? Hilfe!

Beitragvon Rasplutin am 22.06.2022 pm 18:39

Das sind tolle Nachrichten, danke für die Rückmeldung!

Was hast du denn nun unternommen? Ende Mai klang es so, als hätte das Ameisenspray bei dir nicht funktioniert:

DanaJerry hat geschrieben: 31. May 2022 16:43
Inzwischen sind 3 weitere Behandlungen vergangen und Speedys Milben kommen immer wieder. Was soll ich machen?..oder mache ich etwas falsch? :cry:

Edit: Ich habe eben nochmal geschaut und die Milben waren sofort wieder da. Das Ameisenspray scheint an sich schon nicht zu funktionieren. An was kann das liegen und gibt es noch andere Möglichkeiten?

Für alle Betroffenen wäre es gut zu wissen, wie du die Milben nun losgeworden bist!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3030
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Vorherige

Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder