Körperbau der Schnecke und Eiablage

Hier dreht sich alles um den Nachwuchs.

Körperbau der Schnecke und Eiablage

Beitragvon Rhodi1413 am 26.07.2023 pm 21:02

Hallo ich suche auf diese Fragen eine Antwort;
Wo liegen denn die Eier, während die Schnecke sie im Haus trägt.
Mich verwirrt das manche berichten dass sie Eier durch das Atemloch der Schnecke sehen konnten, bevor die jeweilige Schnecke ein Gelege gelegt hat, heißt es dass die Eier frei im Haus liegen, nicht in einem Organ oder ähnlichem, wie kommen sie dann zur geschlechtsöffnung?
Könnte man wenn man die Schnecke mit einer Taschenlampe durchleuchten und theoretisch Eier erkennen? Das interessiert mich wirklich sehr und ich hoffe das mir hier ein paar Experten weiterhelfen können:-)
Rhodi1413
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2023 pm 17:02

Re: Körperbau der schnecke-eiablage

Beitragvon Arol am 27.07.2023 am 00:25

Man sieht die Eier zwar durch das Atemloch, aber da sind sie in einem durchsichtigen Organ, welches mit der Geschlechtsöffnung verbunden ist. Das ganze heißt Oviduct (wie beim Huhn :) ) Sie wandern dann von diesem Eierreifungsort zur Geschlechtsöffnung und werden durch die Geschlechtsöffnung gelegt.
.----. @ @
/ .-"-.`. \v/
| | '\ \ \_/ )
,-\ `-.' /.' /
'---`----'----'
Arol
 
Beiträge: 371
Registriert: 14.07.2021 am 09:29

Re: Körperbau der schnecke-eiablage

Beitragvon HelenZer am 27.07.2023 am 06:43

Die Eier liegen in der Mantelhöhle, in einem durchsichtigen 'Sack'. Es gibt auch sogenannte Lungenbrüter-Schnecken, die ihre Eier bis zum Schlupf austragen und dann erst den fertig geschlüpften Nachwuchs zur Welt bringen. Ich habe nun selbst welche, Lissachatina Zanzibarica, habe auch schon Nachwuchs. Die Schnecken sind recht klein und es sind aber verhältnismäßig sehr viele Babies von ihnen gekommen, da staunt man teilweise, wie sie alle da drin Platz finden.

Sie liegen also nicht frei im Haus, nehmen aber durchaus Platz ein, der sonst der Schnecke zum Atmen zur Verfügung steht.

Es gab auch ein paar Berichte von alten Achatschnecken, bei denen es durch die Eiproduktion zur Mantelablösung und anschließendem Tod gekommen ist. So ganz ohne ist die ganze Sache halt nicht. Aber uns geht es ja genau so. Fortpflanzung geht halt doch ganz schön an die Substanz.
HelenZer
 
Beiträge: 842
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Körperbau der schnecke-eiablage

Beitragvon Rasplutin am 27.07.2023 am 11:46

Hier gibt es Bilder einer fulica, der bei einem Sturz Teile des Gehäuses abgeplatzt sind - darunter wurden die dicht gepackten Eier sichtbar:
Rettung nach großem Häuschenschaden

(Die Schnecke hat es überlebt!)
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3730
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin


Zurück zu Achatschnecken - Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder