Unterschiedliche Eifarben der Gelege

Hier dreht sich alles um den Nachwuchs.

Unterschiedliche Eifarben der Gelege

Beitragvon Anna1981 am 01.10.2020 am 10:48

Hallo Ihr Lieben,

mir ist (schon vor zwei Wochen) dieser deutliche farbliche Unterschied zweier Gelege aufgefallen. Die gelblichen Eier waren deutlich größer (ca. 8mm) als die weißen Eier (ca. 5 mm). Die Gelege sind mittlerweile gefrostet und in den Biomüll gewandert, leider war ich so unterbelichtet und habe versäumt noch Bilder von der Messung zu machen :roll: Ansonsten hatte ich immer nur ein Gelege oder wenn es zwei waren, dann sahen die so ziemlich gleich aus. Daher bin ich jetzt etwas verdutzt das zwischen diesen Gelegen so ein krasser Unterschied besteht.

Mache ich mir da etwa völlig umsonst Gedanken und diese Unterschiede sind völlig normal und treten evtl. öfter auf?





Hier mal ein Bild von meinen Baby's (die ersten und letzten Nachkommen meiner Schneckies) aus einem anderen Gelege.



Liebe Grüße
Anna

PS: Es sollen Eier von lissachatina immaculata immaculata sein (evtl. Panthera/Hybride). Ich hatte die zwei Gelege erst zusammen rausgenommen und dann wieder sortiert, daher können zwischen den gelben Eier auch noch weiße Eier zu sehen sein.
Benutzeravatar
Anna1981
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.06.2020 am 10:12

Re: Unterschiedliche Eifarben der Gelege

Beitragvon CATHARINA am 21.02.2021 pm 13:57

Wow so viele Eier,


Herzlichen Glückwunsch :thumb:
CATHARINA
 
Beiträge: 332
Bilder: 0
Registriert: 20.02.2021 am 10:51

Re: Unterschiedliche Eifarben der Gelege

Beitragvon Tess am 21.02.2021 pm 17:17

Huhu,

ich hab auch schon mal sowas in der Art gefragt: viewtopic.php?f=2&t=29609&start=0

Aber leider auch keine wirklich schlüssige Antwort erhalten... :|
Tess
 
Beiträge: 857
Bilder: 0
Registriert: 26.09.2008 pm 18:48

Re: Unterschiedliche Eifarben der Gelege

Beitragvon Anna1981 am 26.02.2021 pm 13:55

Vielen Dank, ihr Lieben!

Die zwei "kleinen" sind jetzt gar nicht mehr klein :-D mittlerweile ist mindestens eine (die zweite hält Trockenruhe) schon größer als ihr Mapa. Sie sind jetzt ca. ein halbes Jahr alt.

Bei Gelegenheit werde ich mal eine Galerie eröffnen und euch neue Bilder zeigen. Meistens kann ich immer nur ins Forum schauen, wenn ich gerade auf Arbeit bin und Mittagspause habe. Ansonsten fehlt mir die Ruhe und die Zeit. Wobei ich seit September keine Eier mehr suchen muss, da drei Schneckies Trockenruhe halten. Aber letzte Woche ist mir aufgefallen, das ein kleines schon Geschlechtsreif wird und da Archie (MaPa) gerade wach ist ;). Der macht mir momentan aber auch etwas Sorgen, aber ich schiebe es noch darauf das er ständig geweckt wird und keine wirkliche Ruhe halten kann.

@Tess: stimmt, das hatte ich mir auch angesehen. Vielleicht liegt es wirklich zum Teil daran, was sie gegessen haben und zum anderen Teil an der Genetik. ¯\_(ツ)_/¯

Liebe Grüße
Anna
Benutzeravatar
Anna1981
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.06.2020 am 10:12


Zurück zu Achatschnecken - Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder: Aestina, Fuzzi