Alte Schnecke - Brei füttern (Radula abgenutzt?)

Alles was es sonst noch über Achatschnecken zu sagen gibt, kommt hier rein.

Alte Schnecke - Brei füttern (Radula abgenutzt?)

Beitragvon AndreaManuela am 19.04.2021 am 06:04

Hallo,
war schon lange nicht mehr hier .. sorry. Eine meiner Schnecken (Achatina Reticulata), die ich im Jahr 2012 bekommen habe, ist jetzt gestorben. Jetzt "kränkelt" eine weitere. Sie hatte nicht mehr gefressen und sich zurückgezogen. Dann habe ich es einfach mal mit püriertem Essen probiert: Siehe da, sie hat es gefressen. Sie will zwar immer an das "feste" Essen ran, aber sie bekommt anscheinend nichts mehr abgebissen. Da frage ich mich, ob die alten Schnecken sterben aufgrund einer fehlenden/abgenutzten/nicht mehr funktionstüchtigen Radula, aber eigentlich doch noch länger leben könnten, wenn sie da richtige Essen kriegen... Jedenfalls werde ich den alten Schecken jetzt beides anbieten - püriert und nicht püriert. Wollte ich nur mal mitteilen, vielleicht hilft es auch anderen.
Viele Grüße
Andrea
AndreaManuela
 
Beiträge: 81
Registriert: 21.08.2012 am 07:24

Re: Alte Schnecke - Brei füttern (Radula abgenutzt?)

Beitragvon ElaBlue am 20.04.2021 am 04:41

Guten Morgen.
Ich habe dies bezüglich leider auch keine Ahnung.
Aber deine Theorie finde ich schlüssig, man kennt das auch von Elefanten.
Die verhungern in der Natur auch, da ihre Zähne "aufgebraucht "sind.
Lg
Eine Schnecke kommt selten allein. In diesem Sinne liebe Grüße
Benutzeravatar
ElaBlue
 
Beiträge: 500
Registriert: 12.01.2021 pm 16:59

Re: Alte Schnecke - Brei füttern (Radula abgenutzt?)

Beitragvon Holy am 20.04.2021 am 08:10

Leider habe ich dazu keinen eigenen Erfahrungswert. Ob und wie schnell sich die Zähne einer Schnecke "aufbrauchen" kann ich nicht sagen. Hat schon Mal jemand anderes ähnliches Beobachten können?
Benutzeravatar
Holy
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: 17.02.2020 pm 13:39
Wohnort: 47441 Moers

Re: Alte Schnecke - Brei füttern (Radula abgenutzt?)

Beitragvon Gelbhalsmaus am 20.04.2021 am 08:23

Ich dachte, die Schnecke kann ihre "Zähnchen" auf der Radula erneuern, weil sie aus Chitin bestehen.
Wenn ich unrecht habe, schreibt es mir bitte.
Könnte es vielleicht sein, dass die Schnecke nichts mehr hartes frisst, weil sie zu alt ist und deshalb nicht mehr genügend kraft hat?
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1319
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Alte Schnecke - Brei füttern (Radula abgenutzt?)

Beitragvon Diana am 20.04.2021 pm 20:27

Der Link führt zu einem Artikel über Schneckenzähnehttps://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/schneckenzaehne-sind-festestes-biomaterial-der-welt-a-1018850.html Sorry, ich hab leider nicht kapiert, wie man einen Link im Wort unterbringt.
Ich vermute mal nicht Abnutzung, eher daß sie altersbedingt einfach nicht mehr viel frißt, weil sie körperlich abbaut. Das findet man auch bei anderen Tieren und beim Mensch, daß sie zum Lebensende hin immer weniger Apetitt haben. Wenn sie Püriertes lieber frisst, würde ich ihr auch Püriertes geben. Meine Schnecken bekommen das manchmal einfach der Abwechslung halber.

einen lieben Gruß
Diana

hier noch einer zu Schneckenzähnen https://www.uni-hamburg.de/newsroom/forschung/2021/0311-studie-schneckenzaehne.html Also doch Chitinfasern
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1486
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Alte Schnecke - Brei füttern (Radula abgenutzt?)

Beitragvon ElaBlue am 21.04.2021 am 04:18

Danke Diana.
Werde mir die Beiträge durchlesen. :thumb:
Eine Schnecke kommt selten allein. In diesem Sinne liebe Grüße
Benutzeravatar
ElaBlue
 
Beiträge: 500
Registriert: 12.01.2021 pm 16:59

Re: Alte Schnecke - Brei füttern (Radula abgenutzt?)

Beitragvon AndreaManuela am 28.04.2021 am 08:41

Danke für die Links! Werde ich lesen.

Die Schneck baut ab, ja. Sie bewegt sich auch nicht mehr richtig, so als ob sie sich selbst zu schwer ist. Aber sie scheint noch interessiert und frisst noch, daher will ich sie jetzt auch noch nicht erlösen (wie auch immer ich das machen würde...).
AndreaManuela
 
Beiträge: 81
Registriert: 21.08.2012 am 07:24


Zurück zu Achatschnecken - Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder: XenasSchnecke