Schwarze Tigerschnegel?

Alles zum Thema Nacktschnecken hat hier seinen Platz.

Schwarze Tigerschnegel?

Beitragvon Jan B am 18.11.2023 pm 22:09

Hallihallo,

aus einem kurzen Video mit 7 Schnecken von vor einem Monat sind diese 3 schwarzen Nacktschnecken rausgeknipst...
Atemloch und Unterseite hab ich als Anfänger leider nicht versucht aufzunehmen...
Schwarzer Schnegel, (schwarzer) Tigerschnegel oder (schwarze) Spanische Wegschnecke/Kapuzinerschecke?
Erst dachte ich Schwarzer Schnegel, inzwischen Tigerschnegel, weil auf Wikipedia das 2. Tigerschnegel-Foto ganz genau so aussieht...?

Edit: Jetzt hab ich als 4. ein Foto von 3 Tage vor dem Filmchen gefunden, könnte eins der 3en sein, oder weiteres Geschwister.. Vielleicht ist das erhellender. Ist das helle etwa ein Atemloch? Und gehört das kleine schwarze Ding rechts mittig zur Schnecke oder ist das Vogelfutter?

Ich hab auch mehrere weiße Eigelege an anderer Stelle im Garten gefunden,
die vom Tigerschnegel scheinen aber eher durchsichtig, oder?
Im Zweifel hab ich sie erstmal belassen.
Die von einer Kapuzinerschnecke würd ich wohl den Vögeln anbieten...
auch wenn die wenigen, die ich hab bei mir oder Nachbarn wohl keinen Schaden anrichten können...

Danke & LG - Jan
Zuletzt geändert von Skilltronic am 20.11.2023 am 10:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
Jan B
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2023 pm 21:04

Re: Schwarze Tigerschnegel?

Beitragvon HanspeterWilli am 19.11.2023 am 08:06

Hallo Jan

Die Schnecke auf deinen Bildern ist eindeutig ein Schnegel. Dies erkennst du am Kiel, der sich über den hinteren Teil des Körpers zieht. Wegschnecken haben einen abgerundeten Hinterleib ohne Kiel.

Ein Schwarzer Schnegel (Limax cinereoniger) kann es nicht sein, da diese in 99,99 Prozent aller Fälle einen einfarbigen Schild ohne Fleckenzeichnung aufweisen. Somit handelt es sich um einen Tigerschnegel (Limax maximus), und zwar um ein sehr dunkel gefärbtes Exemplar. Die hellen Stellen verkörpern die Grundfarbe der Schnecke, das Dunkle, Schwärzliche ist die Fleckenzeichnung.

Die helle Stelle unterhalb des rechten Fühlers auf Bild 4 ist, wie du richtig festgestellt hast, das Atemloch.
Das kleine schwarze Ding rechts mittig gehört nicht zur Schnecke. Was es genau ist, lässt sich leider so nicht feststellen.

Aufgefundene Eigelege lassen sich kaum je zu einer Schneckenart zuordnen, dafür sind sie sich innerhalb der Arten zu ähnlich. Eine ungefähre Einschätzung, was in etwa in Frage kommt, lässt sich höchstens über die Eigrösse vornehmen.

Gruss von einem Schnegelhalter aus der Schweiz.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 20.11.2023 am 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
Benutzeravatar
HanspeterWilli
 
Beiträge: 114
Registriert: 04.12.2021 am 09:24
Wohnort: CH-8820 Wädenswil

Re: Schwarze Tigerschnegel?

Beitragvon Jan B am 19.11.2023 pm 12:38

Wow, du glaubst gar nicht wie mich das erfreut! Doch Tigerschnegel!

Ich wollte immer so gerne mal einen sehen,
und das lehrt mich jetzt noch genauer hin zu gucken
- Fleckenzeichnung und Kiel hatte ich erst nicht richtig wahr- bzw. ernstgenommen.
Und genau gucken, kennen zu lernen und benennen zu können macht Freude.

Und bereichert meinen Garten. Immerhin 3 Exemplare auf einen Schlag!
Ich tu jetzt mal so als ob die besonders dunklen "Tattoos" was ganz Besonderes sind,
jedenfalls find ich sie besonders schick...

Vielen Dank auch für die genauen Details zu den Hintergründen,
das hilft ja sehr, alles nachzuvollziehen und für Weiteres einzuordnen! :danke: und herzliche Grüße!
Zuletzt geändert von Skilltronic am 20.11.2023 am 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
Jan B
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2023 pm 21:04

Re: Schwarze Tigerschnegel?

Beitragvon Skilltronic am 20.11.2023 am 10:14

Hallo Jan,

vielleicht schaust du dir auch noch die Unterseite der vermeintlichen Tigerschnegel an.
Der charakteristische helle Mittelstreifen auf dem sonst dunklen Fuß würde den Verdacht erhärten.

Gruß
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 3384
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Schwarze Tigerschnegel?

Beitragvon Jan B am 20.11.2023 pm 12:28

Skilltronic hat geschrieben: 20. Nov 2023 11:14
vielleicht schaust du dir auch noch die Unterseite der vermeintlichen Tigerschnegel an.

Hi Skill
- danke - also bist du so nicht ganz überzeugt davon?
Muss dann sehen, wann sie mir wieder begegnen.
Sind doch bestimmt jetzt/bald im Winterschlaf oder?
(2mal Nachtfrost, jetzt wieder wärmer...)
Grüße! Jan
Jan B
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2023 pm 21:04

Re: Schwarze Tigerschnegel?

Beitragvon Lucorum am 24.11.2023 pm 15:07

Jan B hat geschrieben: 18. Nov 2023 23:09

Ich hab auch mehrere weiße Eigelege an anderer Stelle im Garten gefunden,
die vom Tigerschnegel scheinen aber eher durchsichtig, oder?

Danke & LG - Jan


Hallo Nacktschneckeninteressierte

Aus meinen Beobachtungen und der Aufzucht von den Tigerlis kann ich sagen,
dass deren Eigelege tatsächlich komplett anders aussieht wie das von z.B Arions.
Es ist transsparent, weichgummig und wird vor dem Schlupf milchig. Dies weil die Embrionen durchscheinen und gut zu erkennen sind.
Ich habe soeben noch ein letztes Gelege das am schlüpfen ist. Bild im Anhang. Die oberen 3 Eier sind noch voll die unteren bereits leer.
Zurück bleibt ein kristallartiger, glasiger Glibber. Der wird nicht gefressen und bleibt auch lange erhalten.
Die Eier der Arions oder z.B von Weinbergschnecken sind richtige Kalkkügeli mit Schale wie Hühnereier.
Im Garten habe ich bisher nur ein einziges Mal ein Gelege von einem Tiegerschnegel gefunden.
Diese findet man viel seltener als die Eier der anderen Schnecken.
Insbesonere die der Arions liegen oft oberflächlich unter Brettern, Töpfen, Flies und ähnlichen Abdeckungen der Erdoberfläche.
Trotzdem sind auch hier faszinierende Beobachtungen möglich.
Siehe mein Artikel Arion Vulgaris elfenbeinfarbig. ( Link )

Viel Freude an den Tigerschnegel und fördere sie in deinem Garten mit guten Unterschlupfen.
Mit schleimigen Grüssen
Yvonne
Zuletzt geändert von Rasplutin am 24.11.2023 pm 15:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link zu "Arion Vulgaris elfenbeinfarbig" hinzugefügt
Benutzeravatar
Lucorum
 
Beiträge: 16
Registriert: 16.09.2023 am 07:38


Zurück zu Nacktschnecken

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder