Unterschied Caracolus Sagemon/ Marginella

Hier geht es um Arten, die nicht in Europa heimisch sind und nicht zu den Achatschnecken gezählt werden.

Unterschied Caracolus Sagemon/ Marginella

Beitragvon schmoll am 08.05.2023 pm 19:58

Hallo Leute!
Kann mir jemand den Unterschied zwischen Caracolus Sagemon und Marginella erklären? Sind das verschiedene Arten oder nur unterschiedliche Farbvarianten?
Ein Händler riet mir, wenn ich sie zusammen halten will, die Eier einzufrieren, damit keine Hybriden entstehen. Würdet ihr zustimmen?
Danke!
Benutzeravatar
schmoll
 
Beiträge: 110
Registriert: 05.04.2011 pm 23:15

Re: Unterschied Caracolus Sagemon/ Marginella

Beitragvon SamGoldiChuck am 09.05.2023 am 05:24

Guten Morgen,

in diesem Thread viewtopic.php?f=25&t=32616 hat Gelbhalsmaus geschrieben, dass es sich um dieselbe Art handelt und auch noch auf einen anderen Thread zu dem Thema verwiesen.

Gruß

SamGoldiChuck
SamGoldiChuck
 
Beiträge: 71
Bilder: 0
Registriert: 27.10.2022 am 07:15
Wohnort: Berlin

Re: Unterschied Caracolus Sagemon/ Marginella

Beitragvon Gelbhalsmaus am 16.05.2023 am 07:30

Hallo schmoll,
SamGoldiChuck hat ja schon auf den Thread verwiesen, wo ich geschrieben habe, dass Caracolus sagemon ein jüngeres Synonym für Caracolus marginella ist. Dazu muss ich aber sagen, dass ich mir keine Arbeiten angeschaut habe, sondern einfach Beiträge hier aus dem Forum zusammengefast habe. Und jetzt stellt sich mir eine Frage: Ich habe auf einigen Webseiten Schnecken zum Kauf gefunden unter anderem C. sagemon und C. marginella. Und diese beiden Arten, sofern sie als unterschiedliche betrachtet werden, sehen auch unterschiedlich aus. Liegt das einfach daran, dass es verschiedene Formen von C. marginella gibt?
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1388
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30

Re: Unterschied Caracolus Sagemon/ Marginella

Beitragvon schmoll am 20.05.2023 pm 13:37

Ja, genau das war meine Frage. :)

Und außerdem auch noch die Frage, ob ich verschiedene Caracolus Sorten zusammen gehalten werden können.
Es gab da die Warnung, dann die Eier nicht schlüpfen zu lassen, um Hybriden zu vermeiden.
Wie verhält es sich zb. mit Caracolus Excellens? Würden die sich überhaupt mit den anderen paaren? Hat da jemand Erfahrung?
Benutzeravatar
schmoll
 
Beiträge: 110
Registriert: 05.04.2011 pm 23:15

Re: Unterschied Caracolus Sagemon/ Marginella

Beitragvon HelenZer am 21.05.2023 pm 12:04

Meines Wissens nach ist die C. Excellens so 2-3 Mal größer als die C. Sagemon/Marginella. Ich bezweifle dass die Excellens sich mit Sagemon paaren kann, ich bezweifle es noch mehr dass da Nachwuchs entstehen kann.
HelenZer
 
Beiträge: 830
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Unterschied Caracolus Sagemon/ Marginella

Beitragvon Gelbhalsmaus am 24.05.2023 pm 14:13

Hallo,
ich habe wolf eine PN geschrieben, mit der Farge nach Hilfe zu diesem Thema. Und er wusste wirklich Rat. Er hat mir geschrieben, dass die US-Amerikaner von der Caracolus marginella sprechen, während die Kubaner Caracolus sagemon sagen. Um die Frage, ob es sich um zwei Schneckenarten oder eine handelt, streiten die Wissenschaftler noch immer, aber wolf glaubt genauso wie Pilsbry, dass es sich um eine Schneckenart handelt.

Das ganze Chaos ist entstanden, da Gmelin 1791 bei der Erstbeschreibung der Art Caracolus marginella zwei verschiedene Bilder hinzugefügt hat. Als Beck 1837 die gesamte Geschichte noch einmal aufwärmte, hielt er die Unterschiede zwischen den beiden Bildern für so gravierend, dass er zwei Arten daraus machen wollte. Nämlich einmal "marginella Gmelin 1791" und "sagemon Beck 1837". Aber er hat seine neue Art gar nicht richtig beschrieben, sondern sie einfach nur einem Bild zugeordnet.

Pilsbry hatte dann 1889 hunderte von marginella/sagemon Häusern aus unterschiedlichen Regionen zur Verfügung und hat sie miteinander verglichen. So konnte er die enorme Variabilität der Art feststellen, frühere Artbeschreiber hatten oftmals einige Leergehäuse, im besten Fall einige Exemplare vorliegen. So hat sich Pilsbry entschlossen, dass diverse Formen zu der Art marginella gehören, obwohl er wusste, dass Arango schon vor ihm alle kubanischen Formen zu der Art sagemon gepackt hat, wobei die Kubaner auch geblieben sind. Pilsbry ist also der gleichen Meinung wie wolf, nämlich, dass es sich um eine Art handelt, wobei sagemon das jüngere Synonym ist, weshalb das ältere, in diesem Fall also marginella, genutzt wird.

Aber wolf meinte auch, dass im Moment jeder frei Entscheiden darf, wie man die Art nennt, weshalb viele Verkäufer beide Arten mit in ihre Artenliste aufnehmen, damit sie einfach länger wird. Und ich denke mal, dass sicherlich viele Personen wegen des ganzen Durcheinanders auch verwirrt sind, weshalb sie einige Tiere für C. marginella und anders aussehende für C. sagemon halten.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1388
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30

Re: Unterschied Caracolus Sagemon/ Marginella

Beitragvon schmoll am 26.05.2023 pm 15:49

Danke für deine ausführliche Antwort und Recherche!!
Also wie ich es verstehe, verkaufen einige Händler:innen die verschiedenen Farbvarianten unter zwei Namen, die hellere mit dünnen Streifen wird oft als Marginella bezeichnet und die mit den breiteren Streifen als Sagemon. Obwohl es möglicherweise die gleiche Art ist.
Die Züchterin, mit der ich in Kontakt bin, meinte auch, dass sie aus verschiedenen Regionen in Kuba stammen und in der Natur sich nicht begegnen würden, weswegen sie davon abrät, sie zu verpaaren. ¯\_(ツ)_/¯ Aus einer Züchterperspektive möchte man vielleicht auch eine Farbvariante reinhalten, weil es dann auch möglich ist, sie als zwei Varianten zu verkaufen. Frage mich also immer noch, ob es okay ist, wenn ich sie zusammen halte oder ob ich dann eine Verpaarung vermeiden sollte.
Benutzeravatar
schmoll
 
Beiträge: 110
Registriert: 05.04.2011 pm 23:15

Re: Unterschied Caracolus Sagemon/ Marginella

Beitragvon schmoll am 10.03.2024 pm 13:13

HelenZer hat geschrieben: 21. May 2023 14:04
Meines Wissens nach ist die C. Excellens so 2-3 Mal größer als die C. Sagemon/Marginella. Ich bezweifle dass die Excellens sich mit Sagemon paaren kann, ich bezweifle es noch mehr dass da Nachwuchs entstehen kann.

Ich halte nun alle Caracolus Sorten zusammen. Die Exellens paaren sich nicht mit den Sagemon. Die Eier sind deutlich zu unterscheiden.
Benutzeravatar
schmoll
 
Beiträge: 110
Registriert: 05.04.2011 pm 23:15


Zurück zu Exotische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder