Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Hier geht es um Arten, die nicht in Europa heimisch sind und nicht zu den Achatschnecken gezählt werden.

Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon ClaudiaK am 12.08.2016 pm 15:42

Hallo,
habe gerade mit einer Freundin telefoniert, die auch Megas hält.
Sie hat in einem englischen Forum einen Bericht von einem User gelesen, der die Tiere auch seit Jahren hält, ich versuche noch, den Link zu ermitteln.
Seine Erfahrungen decken sich komplett mit meinen:
1. Das Wichtigste: die Tiere in Ruhe lassen. 1x im Jahr nach dem rechten schauen reicht völlig.
2. Tiefe Temperaturen. Immer wieder liest man noch, dass die Megas Temperaturen um die 28 Grad brauchen. DAS IST FALSCH. Sie mögen es wirklich eher kühl, im Sommer max. bis zu 26 Grad, ansonsten reichen Temperaturen von 22-24 Grad völlig aus. Technik wie Heizmatten oder Wärmelampen sind kontraproduktiv und nicht erforderlich.
3. Es ist sehr wichtig, dass wir weiterhin stabile Nachzuchten ermöglichen. In der Natur sind die Tiere erst ab 3 Jahren geschlechtsreif. Durch viele Entnahmen hat sich der Bestand dieser wunderschönen Tiere stark verringert.
Wenn ihr Fragen habt, jederzeit gerne!
Viele Grüße
Claudia
P.S. Anbei noch Foto einer meiner Nachzuchten, gestern abend beim Fressen :)
Benutzeravatar
ClaudiaK
 
Beiträge: 398
Registriert: 01.11.2013 am 07:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Wassn am 12.08.2016 pm 17:02

Muhaaa... wenn ich nur Platz hätte.... wenn ich nur Platz hätte....

Irgendwann wohnen sie auch bei mir. Irgendwann.
Eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
megalobulimus oblongus 8D
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1637
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015 pm 20:28

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon ClaudiaK am 12.08.2016 pm 17:49

Jaaaahhh...irgendwann hast Du Platz :twisted:
Ich freue mich über jeden, der Zuneigung zu diesen wirklich wunderbaren und besonderen Schnecken hat - ich sag nur: Traumtiere :)
Benutzeravatar
ClaudiaK
 
Beiträge: 398
Registriert: 01.11.2013 am 07:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Wassn am 12.08.2016 pm 18:19

Muhaaaa.... Mein Fernseher steht doch schon im Abseits....klar, ich habe noch ein Sofa....

Aber irgendwann.
Die wären genau meins... nicht im Terrarium rumwühlen... so kann sich das Terrarium auch super entwickeln. Da hätte ich echt Spaß dran.
Leider habe ich diese Schneckenart nicht gekannt, als ich mir die Ovums zugelegt habe.
Aber so ist es glaube ich meistens. Man fängt mit etwas an... und entdeckt dann immer mehr.
Eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
megalobulimus oblongus 8D
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1637
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015 pm 20:28

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon ClaudiaK am 12.08.2016 pm 18:28

Wandregale, harhar :twisted:
Ich mache gerne Werbung für diese Tiere, weil sie einfach toll sind, sind auch meine absoluten Lieblinge.
Schön ist eben, dass sie keine Technik brauchen, sich in der Ruhe wunderbar entwickeln, so gut wie nicht schleimen - sie haben ganz andere Weichkörper, weich und geleeartig und sondern kaum Schleim ab - sie werden steinalt, haben Bärte, sind regelrecht zutraulich - was will der Schneckenhalter von Welt mehr? :-D
Benutzeravatar
ClaudiaK
 
Beiträge: 398
Registriert: 01.11.2013 am 07:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Wassn am 12.08.2016 pm 18:32

muhaaa.... sag nix mehr!!!
hmm.....ich packe die Ovums in die Suppe.... und dann..... Oo...
*auf die Finger hau!*
Eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
megalobulimus oblongus 8D
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1637
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015 pm 20:28

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon ClaudiaK am 12.08.2016 pm 18:43

Herrlich :)
Mir fällt da nur noch eine Stelle aus einem Roman ein, von einer der Bronte-Sisters:
Ich, Lucy Snow, war ruhig.
In diesem Sinn :twisted:
Benutzeravatar
ClaudiaK
 
Beiträge: 398
Registriert: 01.11.2013 am 07:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Wassn am 12.08.2016 pm 18:51

:-D :-D :-D :-D
Eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
megalobulimus oblongus 8D
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1637
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015 pm 20:28

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Nina 99 am 12.08.2016 pm 19:09

Barbara, das war jetzt gemein :kin:
Wo auch immer ein Terra steht, da hat ein Schwerlastregal platz. So. Und weißte wie viele Terras du da rein kriegst? Drei! Und ich hab noch ne Idee: Stell deinen Fernseher rein und Megas und Ovums.
Im Notfall kannst du auch die Ovum angeben, die sind noch recht gefragt.
Aber lass doch bitte Suppensprüche!
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 2071
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014 pm 17:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Wassn am 12.08.2016 pm 19:20

hihihihi *duck*
neee, ich bleibe schon bei den Ovums. Ich hab jetzt ein Terra für sie bestellt, es kommt nach nu 2. Verzögerung nächste Woche.
Und eine ganze Wand stelle ich mir im Wohnzimmer erstmal nicht zu.
Mir fällt es schwer, ein Tier abzugeben, wenn ich erst einmal ja gesagt habe und die Verantwortung übernommen habe. Ich mag meine Dicken ja auch.
Was halt viel Platz wegnimmt sind meine Meerschweinchen, bzw ihr Eigenbau. Da ist aber auch nicht dran zu rütteln.
Mal gucken. Es wird sich schon irgendwann ein Plätzchen finden. Vielleicht im Bücherregal. Obwohl es mich da schon echt reizen würde ein großes Terra zu nehmen, da wenn ich nicht wühlen muss, ja auch Pflanzen gute Chancen haben.
Eigentlich schon der Ovum Platz.... gnarf...... :(
Eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
megalobulimus oblongus 8D
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1637
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015 pm 20:28

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Natili am 13.08.2016 am 08:55

Ich habe auch Nachzuchten der megas von Claudia und bin ebenso begeistert :)
Liebe Grüße von Natili
Benutzeravatar
Natili
 
Beiträge: 5195
Bilder: 0
Registriert: 16.07.2009 pm 13:23

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Nina 99 am 13.08.2016 am 08:56

Irgendwann werden die Megas auch zu mir schnecken... :mrgreen:
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 2071
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014 pm 17:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon ClaudiaK am 13.08.2016 pm 16:15

@ Natili: vielen Dank - mögen Deine Megas wachsen und gedeihen und viele Eier legen :)
@ Nina: ich denke mal, Barbara hat ein Scherzchen gemacht - so wie ich, wenn mich meine Katzen (die ich über alles liebe) zur Weißglut treiben und ich dann regelmäßig von einem Katzenfellmantel phantasiere :twisted:
@ Wassn: :)

Ehrlich, ich freu mich wirklich über jeden, der sich für diese tollen Tiere interessiert.
Wenn ihr Fragen habt, jederzeit gerne :)
Und weil es so schön ist, noch ein aktuelles Foto :twisted:
Benutzeravatar
ClaudiaK
 
Beiträge: 398
Registriert: 01.11.2013 am 07:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Wassn am 13.08.2016 pm 16:39

Claudia!!
Und ja, ich habe einen Scherz gemacht. Familie esse ich nicht. :wink:
Eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
megalobulimus oblongus 8D
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1637
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015 pm 20:28

Re: Hinweis Haltung Megalobulimus oblongus haemastomus

Beitragvon Fynn_nole am 13.08.2016 pm 18:36

Ich finde diese Schnecken so hübsch
Fynn_nole
 
Beiträge: 18
Bilder: 0
Registriert: 29.12.2015 pm 20:07

Nächste

Zurück zu Exotische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: Slimyfriends