Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Hier geht es um Arten, die nicht in Europa heimisch sind und nicht zu den Achatschnecken gezählt werden.

Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Schneckenmutti am 28.01.2023 am 08:28

Hallo zusammen meine Frage ist wie lange dauert es denn bis sich die schnecken in ihrer neuen Umgebung angepasst bzw Eingewöhnung haben? Und wie erkenne ich das dass sie einfach nur vom Transport k.o sind und nicht krank sind oder im Sterben liegen?

1 schnecke ist sehr aktiv sieht gut aus
2 schnecken ist der fuss draussen sitzen auf dem Futter bewegen sich aber seit Tagen nicht
1 schnecke ist seit transport im Haus zurück gezogen ein kleines Stück des fusses schaut raus berührt man sie bewegt sie sich auch (habe sie angefasst um zu schauen ob sie überhaupt lebt) wir machen uns echt Sorgen das sie den Transport nicht überlebt hat oder überleben wird.... wie kann ich ihnen helfen?

Es geht um 1 vierer Gruppe isabellas Babys paar Wochen alt.
Schneckenmutti
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2023 pm 17:47

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Skilltronic am 28.01.2023 am 10:09

Hallo,

wie sah denn dieser Transport aus?
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 3310
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Schneckenmutti am 28.01.2023 am 10:22

per tierversand über nacht mit Styropor und heatpack dabei also Karton darin Styropor dann das heagpack drin an die Wand geklebt dann die schnecken in diesen ich sag mal plastikboxen für Heimchen diese war auch zugeklebt und da drin waren sie auf ihrer Erde die achnecken da drauf und auf sie schnecken waren sphagnum moos.Ich hab sie bei Ankunft wie mir gesagt wurde geöffnet und die Packung fasst 2 Std lang offen stehen lassen und dann erst ins terra alle gesetzt. war vielleicht hier schon was falsch ?
Schneckenmutti
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2023 pm 17:47

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Skilltronic am 28.01.2023 am 10:27

Vielleicht haben die Minusgrade ihnen zugesetzt - wie lange waren sie denn unterwegs?

Wir warnen nicht ohne Grund vor dem Versand im Winter und Hochsommer.
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 3310
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Schneckenmutti am 28.01.2023 am 10:42

ohje bedeutet ? Mir wurde versichert sie bekommen ne Winter Verpackung und dann geht das also Abholung war 16 Uhr aus München Dienstag und Ankunft war Mittwoch morgens bei mir so 8.40 Uhr ca war extra zuhause und hab sie entgegen genommen und sofort geöffnet
Schneckenmutti
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2023 pm 17:47

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Skilltronic am 28.01.2023 am 10:51

Wie sind sie denn inzwischen untergebracht?
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 3310
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Schneckenmutti am 28.01.2023 am 10:52

Sie wohnen seid Mittwoch zu 4 im Aquarium 60×45×45 Feuchtigkeit beträgt 90 Prozent Temperatur ist 25 Grad.ich habe sie direkt nach Einzug aufs Futter gesetzt
Schneckenmutti
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2023 pm 17:47

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Skilltronic am 28.01.2023 am 11:04

viewtopic.php?t=18615&f=50

Ich hoffe, dass die Schnecken sich ganz schnell erholen.
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 3310
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Schneckenmutti am 28.01.2023 am 11:07

Das hab ich schon gelesen ist es denen zu kalt ? temp geht nicht höher als 25 grad heizmatte mit 7w zu wenig ?
oder auf was soll ich jetzt achten?
Schneckenmutti
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2023 pm 17:47

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Slimyfriends am 28.01.2023 pm 13:45

Meine Ideen wären Folgende

1) Unseriöse Herkunft, wer seine Tiere aktuell einem Verschickungsrisiko aussetzt könnte es auch in anderen Bereichen nicht so genau mit dem Tierwohl genommen haben. Wie sehen die Tiere denn aus? Machen sie Optisch einen guten Eindruck? Vll würden sie vorher zu Kalt gehalten und sind an normale Temperaturen nicht gewöhnt?
Bei welchen Parametern wurden sie denn vorher gehalten?

2) Evtl wurde kein "Terraristik Heatpark" verwendet, sondern ein Medizinisches Produkt? Hatte vor einigen Jahren Mal gehört, dass 7von 10 Schnecken nach einem Versand damit verstorben waren

3) Sie sind höhere Temperaturen gewöhnt und hätten diese auch gerne wieder(siehe Frage bei 1) meine isabellas sind bei 25°C aktiv, aber bevorzugen deutlich ~27,5°C

4)Sie haben auf der Fahrt Kalte Temperaturen abbekommen, wie war das Paket, als du es bekommen hast? War das Heatpark noch warm? War die Temperatur in der Schneckenbox okay?


Inaktivität nach Versand kenne ich eigentlich nur bei sehr kranken Tieren oder nach einer Versand Odissee... Auch wenn ich Isabellas als etwas mimisiog beobachtet habe, sollten sie sich spätestens nach 2-3 berappen und zumindest schon einige Stunden am Tag herumschleimen... ich würde ihnen zusätzlich noch Päppelbrei bereitlegen
Benutzeravatar
Slimyfriends
 
Beiträge: 712
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58
Wohnort: Hamburg

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Schneckenmutti am 28.01.2023 pm 13:57

Also ich weiß folgendes die Tiere lebten vorher per boxhaltung ohne Technik keine Heizung sie sehen meiner nach gut aus Häuser glatt ordentlich eine von denen 4 ist sehr aktiv seit Ankunft erkundet das terrarium sieht gut aus die anderen halt naja eine ist recht weit zurück gezogen die anderen beiden sieht man die füsse draußen mehr auch nicht. Bei Ankunft war das headpack noch sehr warm es hielt an von der Wärme bis zum späten Abend welche Sorte das Pack war weiß ich nicht genau ich könnte es aber anhand Bildern vllt erkennen müsst ich mal nachfragen vllt. Der Karton war warm innen die Box der schnecken ebenfalls und die schnecken an sich waren ebenfalls warm auch wurden sie mir fressen in der Box verschickt dieses war auch leer komplett. Vielleicht sollte ich de Züchter persönlich nochmal schreiben? Also ich hab die Tiere seid diesen Mittwoch andere sagen es kann wochen dauern bis sie fit werden? Ich halte zum ersten mal schnecken und kenne mich sogarnicht aus mich wundert es halt eben das wirklich so. Das eine einziege rum rennt sozusagen und die anderen garnicht
Schneckenmutti
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2023 pm 17:47

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Slimyfriends am 28.01.2023 pm 14:11

Keine Heizung... Die Tiere wurden vorher also wirklich nicht gut gehalten :roll:

Da Wochenende ist besteht ja das Potenzial, dass du die nächsten Tage Zuhause bist, ich würde die 3 Schwächelnden Tiere mal herausnehmen und Kühler setzten, vll ca 23°C (in eine Plastikbox und dann auf die andere Seite der Heizmatten, an eine 2. Heizmatten oder irgendwie so) und dann SEHR genau und regelmäßig beobachten ob sich etwas bessert, vll können sie wirklich die Wärme nicht ab.

Auf jeden Fall solltest du den Vorbesitzer kontaktieren, abklären wie warm "ohne Heizung" war (es ist sehr wichtig zu wissen, welche Themperatur die Tiere gewohnt waren), erfragen ob die Tiere vorher definitiv aktiv waren und ob ein Parasitenbefall ausgeschlossen werden kann.

Vll war auch die Plötzliche Wärme im Paket schon ein Problem für die Tiere... ich drück die Daumen
Benutzeravatar
Slimyfriends
 
Beiträge: 712
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58
Wohnort: Hamburg

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Schneckenmutti am 28.01.2023 pm 14:18

oh gott und mir ist die boxenhaltung noch empfohlen worden weil man keine Technik bröuchte da aber besonders der Sohnemann seine Tiere ja besser sehen will haben wir lieber ein Aquarium günstig erworben und dieses genommen. okay vorbesitzer ist angeschrieben ich hab leider keine weitere heizmatte da aber die Raum Temperatur beträgt bei uns zwischen 22 und 23 Grad zeigt es auch im Aquarium an wenn die heizquelle aus ist ne plastikbox hab ich da von Ikea geht die?
Schneckenmutti
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2023 pm 17:47

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Slimyfriends am 28.01.2023 pm 16:17

Schön was sich Leute immer einfallen lassen... in meinen Boxen muss ich tendenziell weniger heizen, da sich bei Sonneneinstrahlung schneller Wärme bildet und länger hält, aber das war es dann auch :|

Ja, 1-2 Mal mit Wasser ausgespült geht die, da die Tiere ja aber eh gerade nicht aktiv sind, muss sie ja aber auch nicht groß sein, ca 30cm reichen ja aus, wenn sie dann aktiver werden kann man ja hochstufen ¯\_(ツ)_/¯

Allerdings wirklich nochmal die Info:
Mit kälter Stellen verschlechtert man eigentlich die Parameter für das Tier und zusätzlich ist es wieder eine Umstellung, es kann auch zu einer Verschlechterung führen oder nichts bezwecken...

Ich persönlich würde es allerdings trotzdem mal versuchen, da es für mich gerade keinen anderen Anhaltspunkt gibt, ein Tier was nur im Haus ist kann man schlecht durch Futter oder Bäder unterstützen und es scheint ja die Temperatur zu sein, bei denen es ihnen okay ging

Nochmal zu "ankommendphase":
Ja es kann Wochen dauern, bis sich ein normales Aktivitätslevel zeigt/ die schnecke aufhören sich zwischendurch 1-2 Tage zu verbuddeln etc, wir reden hier ja aber von "4cm durchs Terrarrium kriechen", das machen selbst die Mimosigsten Tiere nach kurzer Zeit
Benutzeravatar
Slimyfriends
 
Beiträge: 712
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58
Wohnort: Hamburg

Re: Pleurodonte isabella - Probleme nach Umzug

Beitragvon Schneckenmutti am 28.01.2023 pm 16:24

Also ich hab sie jetzt alle 3 rausgenomme
n und nochmal angeguckt auch von unten also bei berühren des fusses tut sich garnix kein einziehen nix ist das auch normal? Ich hab sie jetzt erstmal auf seemandelblätter gesetzt feuchte hab sie auch mal mit zewa abgerieben weil sie dreckig waren da hab ich einen weissen kleinen Wurm entdeckt der war so schnell keine ahnung wo der hin ist finde ihn nicht nun wie kann ich jezzz testen das sie überhaupt noch leben wie muss das sehen usw ? also auf Berührung reagieren sie garnicht leider
Schneckenmutti
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2023 pm 17:47

Nächste

Zurück zu Exotische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder