Schnecken geheilt dank Labor und Tierarzt!

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Schnecken geheilt dank Labor und Tierarzt!

Beitragvon RainShine am 03.10.2022 pm 19:57

Hallo ihr Lieben,

Nachdem meine neuen Schnecken nacheinnander gestorben sind, inaktiv wurden oder aufgehört haben zu wachsen, habe ich einen Tierarzt gefunden, der mir weiterhelfen konnte.

Man kann Schneckenkot zur Labordiagnostik einsenden. Das ist sehr teuer, dafür bekommt man präzise Angaben zu den Würmern, Bakterien oder Pilzen, unter denen die Schnecken leiden, und zu den empfohlenen Medikamenten. Nach mehrfacher Medikation in kleinen Mengen und mehrfachem ausbacken der Erde und reinigen der Terras über längeren Zeitraum haben wir es überstanden!

Inzwischen gedeihen sie wieder prächtig, sind aktiv, wachsen und vermehren sich. Ich kann nur empfehlen, direkt am Anfang zum Tierarzt zu gehen, bevor zu viele Schnecken gestorben sind. Und nicht zu lange mit Hausmitteln herumzudoktorn (hatte alles versucht mit Heilerde, Seemandelblättern etc ohne Erfolg).

Also falls ihr in MV seid, empfehle ich Tierarzt Dr Göbel. Die waren immer für mich erreichbar und haben alles mit mir durchgeplant :)
RainShine
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.04.2021 pm 20:45

Re: Schnecken geheilt dank Labor und Tierarzt!

Beitragvon Iviline am 04.10.2022 am 06:29

Hallo RainShine,

Das liest sich aber Spannend! Magst du da vielleicht mal näher ins Detail gehen?

Was genau für Symptome haben deine Schnecken (reden wir da von Lissachatina fulica) gezeigt?
So was wie zb., "Weichkörper fühlt sich schlaff an", "zäher klebriger Schleim aus Atemloch"??
Was kam den bei der Labordiagnostik raus?
Was hat den Schnecken ganz genau so zu schaffen gemacht?
Welche/s Medikamt hast du deinen Schnecken wie gegeben?
Über welchen Behandlungszeitraum sprechen wir da.
Kannst du, wenn du magst, auch verraten wieviel du ausgegeben hast?

Dr. Göbel, wo genau (Stadt) praktiziert er? Du schreibst MV, da stehe ich wohl auf der Leitung. ( MV = Mecklenburg-Vorpommern ??)

Ganz spannendes Thema!! Ich würde mich sehr freuen wenn du näher drauf eingehen könntest.
Gerade erst vor einigen Tagen, habe ich meine Schnecke Schröder verloren. Wenn ich nur etwas hätte tun können...
Liebe Grüße
Iviline

Ein Leben ohne Schnecken?! Sinnlos...
Benutzeravatar
Iviline
 
Beiträge: 689
Bilder: 5
Registriert: 04.09.2015 pm 15:06


Zurück zu Achatschnecken - Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: Gelbhalsmaus