Gehäuse wächst merkwürdig

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Gehäuse wächst merkwürdig

Beitragvon maehmaeh am 15.08.2023 pm 20:45

Hallo ihr Lieben,

Ich bin seit knapp 3 Monaten stolze Besitzerin von 4 lissachatina fulicas. Wöchentlich führe ich eine Gewichtskontrolle durch und 3 von 4 Schleimern wachsen wunderbar.
Nur bei Einer bleibt das Gewicht seit drei Wochen unverändert und das Gehäuse wächst seltsam. Füge noch Bilder dazu.
Fressen und kriechen tut sie ganz normal. Hat jemand einen Tipp? Oder muss ich sie gar frosten? Danke schonmal. :danke:
maehmaeh
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2023 pm 17:05

Re: Gehäuse wächst merkwürdig

Beitragvon Diana am 15.08.2023 pm 22:12

Hallo :)

Das ist ein bekanntes Phänomen. Die Ursache ist leider weniger bekannt. Wenn du bei "Suche" (ganz oben rechts) einfach mal Pilz eingibst, dann wirst du schnell fündig. Auch was Behandlungsmöglichkeiten angeht.
Frosten mußt du deine Schnecke nicht. Das kann sie überstehen.
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1619
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Gehäuse wächst merkwürdig

Beitragvon maehmaeh am 16.08.2023 am 08:15

Okay, danke. Das beruhigt mich schon sehr. Hab eben Seemandelbaumblätter bestellt und werde "Roadrunner" so bald wie möglich mit dem Aud behandeln. Nur merkwürdig, dass die anderen Schneckies nicht betroffen sind, wenn es vllt ein Pilz ist. Soll ich zur Sicherheit alle mitbehandeln? ¯\_(ツ)_/¯
maehmaeh
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2023 pm 17:05

Re: Gehäuse wächst merkwürdig

Beitragvon Rasplutin am 16.08.2023 am 09:06

Ich kann es auf den Bildern nicht genau erkennen, ist der Wachstums"schaden" an der Naht zwischen zwei Windungen?

Dann könnte es mit Bakterienbefall zu tun haben:
Häuschenschaden direkt an Naht
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3782
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Gehäuse wächst merkwürdig

Beitragvon Slimyfriends am 16.08.2023 am 09:52

Ich kann eine Behandlung mit Rivanol sehr empfehlen :thumb:
Benutzeravatar
Slimyfriends
 
Beiträge: 787
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58
Wohnort: Hamburg

Re: Gehäuse wächst merkwürdig

Beitragvon Rasplutin am 16.08.2023 pm 18:02

Slimyfriends hat geschrieben: 16. Aug 2023 11:52
Ich kann eine Behandlung mit Rivanol sehr empfehlen :thumb:

Ja, bei einem Bakterienbefall kann Rivanol wahre Wunder bewirken!
Ich erinnere an diese Schnecke, die eine so grosse Scharte an ihrem Haus hatte, dass sie fast aufgegeben wurde:
Gehäuseschäden (Bakterienbefall?)
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3782
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin


Zurück zu Achatschnecken - Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder