Sind wir Achatina achatina?

Besonderheiten der unterschiedlichen Arten und Achatschnecken-Bestimmungsecke.

Re: Sind wir Achatina achatina?

Beitragvon notho2 am 14.09.2021 am 08:12

Also ich bin auch der Meinung das es ein Vertreter des marginata Komplexes ist, was genau ist anhand der Bilder schlecht zu sagen. Nach dem letzten Bild finde ich die Jungschnecken gar nicht so klein.
Steffen
http://www.killifische-bs.de
Benutzeravatar
notho2
 
Beiträge: 647
Registriert: 13.12.2020 pm 14:49
Wohnort: Augsburg

Re: Sind wir Achatina achatina?

Beitragvon Lynell79 am 14.09.2021 am 09:25

Ich werde nachher mal versuchen die drei zu vermessen.

Nach ein wenig gesuche im Netz bin ich noch auf Archachatina marginata grevillei gestoßen. Ich hoffe, dass vermessen und bessere Bilder etwas mehr Gewissheit bringen können.

Die lütten sind jetzt ca 11 Monate alt.
Lynell79
 
Beiträge: 25
Bilder: 7
Registriert: 18.10.2020 am 06:32

Re: Sind wir Achatina achatina?

Beitragvon notho2 am 14.09.2021 pm 16:30

also grevillei sind das auch nicht, schau mal die Bilder in meiner Galerie an
Steffen
http://www.killifische-bs.de
Benutzeravatar
notho2
 
Beiträge: 647
Registriert: 13.12.2020 pm 14:49
Wohnort: Augsburg

Re: Sind wir Achatina achatina?

Beitragvon Lynell79 am 21.09.2021 am 10:10

Dann mal los ... ich hab die Schnecken mit A, B und C bezeichnet, so ist es einfacher.
Lynell79
 
Beiträge: 25
Bilder: 7
Registriert: 18.10.2020 am 06:32

Re: Sind wir Achatina achatina?

Beitragvon Lynell79 am 21.09.2021 am 10:13

Schnecke B und C
Lynell79
 
Beiträge: 25
Bilder: 7
Registriert: 18.10.2020 am 06:32

Re: Sind wir Achatina achatina?

Beitragvon susann am 21.09.2021 pm 13:07

Wie sind denn die aktuellen Haltungsparameter?
Benutzeravatar
susann
MODERATOR
 
Beiträge: 1114
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: Sind wir Achatina achatina?

Beitragvon Lynell79 am 21.09.2021 pm 16:58

susann hat geschrieben: 21. Sep 2021 15:07
Wie sind denn die aktuellen Haltungsparameter?


Die kleinen sitzen mit meinem 6 Archachatina babys in einer Box mit ca 70cm lang x 45cm tief x 30cm hoch. Temperatur ist tagsüber 28 - 29 grad, nachtabsenkung ca 24 - 25 grad, LF liegt bei ca 85%. Bodengrund ist Terrarienhumus, aufgekalkt mit Algenkalk. Sepia steht immer zur Verfügung. Fressen gibt es, was der Obst- und Gemüsekorb grade her geben, auch gerne Gammarus oder eingeweichtes Katzenfutter.

Sie fressen gut und sind sehr aktiv. Jetzt wachsen sie auch wieder relativ vernünftig. Vorher saßen die drei alleine auf ca 40x30x20, Boden, Temperatur, LF und Futter waren gleich. Da kam dieses "krüppelige" Wachstum.
Lynell79
 
Beiträge: 25
Bilder: 7
Registriert: 18.10.2020 am 06:32

Re: Sind wir Achatina achatina?

Beitragvon susann am 21.09.2021 pm 18:23

Es ist sehr schwer die Babys zu bestimmen,Arch purpurea,o degneri haben auch eine rot(weinrot,lachs) Columella.Die Partialwand scheint auch Farbe zu haben,es gibt auch A.suturalis ohne roten Apex.
Da muß man mit der Bestimmung noch warten.

Was mir mehr Sorgen macht ist der Wachstum der Tiere.
Wenn nicht besser angebaut wird spricht das ev für ungünstige Haltungsbedingungen,ev sind Ihnen 28/29 Grad zu warm.

LG
Susanne
Benutzeravatar
susann
MODERATOR
 
Beiträge: 1114
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Vorherige

Zurück zu Achatschnecken - Artenspezifisches

Wer ist online?

Mitglieder: Diana, Nena, Schleimi96, Wassn