Fulica Madagascar light / black

Besonderheiten der unterschiedlichen Arten und Achatschnecken-Bestimmungsecke.

Fulica Madagascar light / black

Beitragvon DeichpunkZ am 15.01.2024 pm 20:43

Huhu liebe Slime-Fans,

leider hat sie Suchfunktion nicht ganz das rausgeworfen, was ich gesucht habe.

Hat jemand Infos und / oder Fotomaterial zu dem Farbschlag Madagascar light und black?

Und evtl auch weitere Infos über die entstehung, Vererbung, Farblehre etc?

Leider schmeisst Google stellenweise nur CZ Seiten raus, deren Sprache ich nicht mächtig bin.

Liebe Grüßlies
Deichi
Wenn Du langsamer durch´s Leben läufst, siehst Du mehr als all die anderen.
Benutzeravatar
DeichpunkZ
 
Beiträge: 98
Registriert: 26.12.2023 pm 21:34
Wohnort: Nordsee

Re: Fulica Madagascar light / black

Beitragvon Rasplutin am 15.01.2024 pm 21:41

Mit detaillierten Infos kann ich leider nicht dienen, vielleicht meldet sich noch jemand...
Hier ist solange ein Haltungsbericht aus dem "Wienerwald-Forum":
https://www.achatschneckenvomwienerwald.de/forum/viewtopic.php?f=70&t=3461
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3782
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Fulica Madagascar light / black

Beitragvon HelenZer am 16.01.2024 am 09:00

Also... Ich kenne mich da selber nicht so aus. Aber ich habe und züchte einige karamellfarbene Fulicas, habe sowohl welche mit weißem als auch dunklem Körper. Sie haben kein gelbes Gehäuse wie Rodatzi, sondern wirklich eine satte Karamellfärbung und klar erkennbare Muster.

Die ersten Elterntiere habe ich durch Zufall aus fragwürdiger Haltung aufgenommen, inzwischen ist die dritte Generation fast auf Adultgröße herangewachsen.

Laut anderen Haltern ist das die sogenannte Madagascar-Farbvariante.

Dazu muss ich allerdings sagen, dass Fulicas in der Natur sehr polymorph sind. Ich kenne Fulica-Halter in Brazilien und in Malaysia und die dort (invasiv) vorkommenden Fulicas sind wesentlich stärker markiert als unsere, haben auch verschiedene Farbabstufungen. Ich denke, der Versuch, alle Fulica-Farben irgendwie zu benennen oder einzuordnen, dürfte aufgrund der schieren Vielfalt fehlschlagen...
HelenZer
 
Beiträge: 857
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Fulica Madagascar light / black

Beitragvon DeichpunkZ am 16.01.2024 am 11:57

Oh das klingt interessant.

Hast Du schonmal Fotos von denen gepostet? Oder evtl welche? Ich finde diesen Farbschlag echt sehr interessant.

Habe nun auch schon einige gesehen, die als Vollalbino verkauft wurden, allerdings einen eindeutigen Madagascar Einschlag hatten.

Und ja Du hast Recht, die Färbungen und Vielfalt ist so riesig, das man stellenweise gar nicht sagen kann, was genau es ist. Da hier ja auch nicht / selten farbenrein gezogen wird, könnte man es eh wahrscheinlich nicht nachvollziehen.
Wenn Du langsamer durch´s Leben läufst, siehst Du mehr als all die anderen.
Benutzeravatar
DeichpunkZ
 
Beiträge: 98
Registriert: 26.12.2023 pm 21:34
Wohnort: Nordsee

Re: Fulica Madagascar light / black

Beitragvon Thamara am 14.03.2024 pm 14:23

Rasplutin hat geschrieben: 15. Jan 2024 22:41
Mit detaillierten Infos kann ich leider nicht dienen, vielleicht meldet sich noch jemand...
Hier ist solange ein Haltungsbericht aus dem "Wienerwald-Forum":
https://www.achatschneckenvomwienerwald.de/forum/viewtopic.php?f=70&t=3461

Das Forum ist mehr oder weniger tot weil wir keinen Zugang mehr haben. Roberta hat alles versucht aber derjenige der den hat meldet sich nicht mehr. Wir arbeiten seid ich glaub 2 Jahren am neuen Forum...
Hier der Link zu den fulica wo ich auch Madagaskar light erkläre. Es ist einfach nur eine L fulica die aus Madagaskar importiert wurde. Die light also die helle Form ist eine helle wildfarbene Form. Die dark einfach so wie normale wildfarbene. Sie sind halt von der Haltung etwas anders. Feuchter und wärmer

http://achatschneckenvomwienerwald.xobo ... ulica.html
Liebe Grüsse Thamara !
Thamara
 
Beiträge: 697
Bilder: 0
Registriert: 03.10.2011 pm 22:05
Wohnort: Leoben Steiermark


Zurück zu Achatschnecken - Artenspezifisches und Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder: Blackschneck, Rasplutin