Neues Findelchen

Du hast eine Schnecke gefunden/übernommen und weißt nicht, um welche Art es sich handelt? Hier wird Dir geholfen.

Neues Findelchen

Beitragvon Cassie am 29.06.2021 pm 13:55

Hallo ihr lieben Schneckenfreunde,

nun hab ich ein neues Schneckchen gefunden beim Warten auf die Straßenbahn auf dem Rückweg von einem Termin, da ich sah beim Beobachten, das sie anscheinend einen Riss im Haus hat, nahm ich es kurzerhand mit um es zu verpflegen.
Sie stürzte sich auch gleich auf den angebotenen Kalk und hat an ihrem Haus fleißig herum geschaut, und man ist sie flink Oo
Nun behält sie mich im Auge und ich sie, aber ich wüsste gerne was ich da nun hier habe.
kann mir einer helfen?
ich schätze erstmal es ist eine Cepaea Hortensis? aber vielleicht kann das jemand der sich auskennt Bestättigen oder mir sagen wenn ich mich irre was sie dann ist?
Cassie
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Rasplutin am 29.06.2021 pm 14:21

Ich muss erstmal "passen" und habe keine Idee.
Wenn du nochmal die Kamera dranhältst mach noch weitere Bilder, gerne auch von der Unterseite (Nabel). Vielleicht bringt das Licht ins Dunkel.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2539
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Cassie am 29.06.2021 pm 14:39

Klar mach ich mehr bilder, kein thema
Ich versuche sie mal von allen seiten zu erwischen.
hoffe die helfen vielleicht weiter?
Cassie
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Cassie am 29.06.2021 pm 14:48

noch eins von de bisher versteckten seite
Cassie
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Neues Findelchen

Beitragvon HelenZer am 29.06.2021 pm 18:52

Es sieht für mich nicht nach einer Hain- oder Gartenbänderschnecke aus.
HelenZer
 
Beiträge: 263
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Skilltronic am 29.06.2021 pm 22:13

Hey,

ich schätze, es handelt sich um eine noch nicht ausgewachsene Cepaea.

Gruß
Skill
Let's find new ways of living
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2336
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Rasplutin am 29.06.2021 pm 22:20

Ui, das wird mal wieder spannend!
Ich weiss zwar immer noch nicht was es sein könnte, aber würde "Bänderschnecke" ausschliessen!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2539
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Neues Findelchen

Beitragvon HelenZer am 30.06.2021 am 08:37

Ich würde eine Strauchschnecke vorschlagen. https://www.weichtiere-sachsen.de/Pages ... ?id=421925
HelenZer
 
Beiträge: 263
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Kirsten am 30.06.2021 am 09:06

Dann werfe ich auch mal meine 2 Cent in den Hut :mrgreen: Junge Cepaea nemoralis
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 717
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Cassie am 30.06.2021 am 09:57

hui immernoch spannend hier.

Also ganz lieben dank erstmal für die ersten Antworten auch wenn noch keine genaue einigung vorliegt, aber ich schätze auch mal sie ist noch jung und zeigt vielleicht noch merkmale.

Wegen der genabelten stauchschnecke, nochmal ein Bild weil sie so schön an der Durchsichtigen Decke schläft, wo man sehen kann ob sie nun einen Nabel hat oder nicht. ich bin mir nicht ganz sicher und hoffe das bild ist so gut genug.
Mache gerne weitere und bin erstmal froh das die kleine gestern sehr fleißig an ihrem Haus gearbeitet hat nach dem sie ordentlich Kalk tankte.
vielen dank für die weitere Hilfe auch ^^
Cassie
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Cassie am 06.07.2021 am 05:12

Hallo ihr lieben Schneckenfreunde,

nun hab ich von meiner lieben Mama die zweite Schnecke mit Hausschaden hier, wo sie sich nun erholen kann und heilen und hab gleich mal auch bei meiner Speedy wieder geschaut ob sie sich bereits mit Merkmalen zur Bestimmung gemacht hat und ich denke das hat sie.

Also ich denke meine Speedy zeigt nun langsam einen Nabel, wo ich sagen würde: genabelte Strauchschnecke

Und das Findelchen meiner Mutter momentan namenlos: Schwarzmündige Bänderschnecke

was sagt ihr soweit?
Cassie
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Aria am 06.07.2021 pm 18:21

Hallo!

Also deine Mama hat da auf jeden Fall eine Bänderschnecke gefunden, wahrscheinlich Hainbänderschnecke, um sicher zu gehen bräuchten wir noch ein Foto von der Mündung.

Die erste Schnecke sieht jetzt tatsächlich nach Strauchschnecke aus.

Lg Aria
Benutzeravatar
Aria
 
Beiträge: 1408
Bilder: 11
Registriert: 31.01.2020 am 10:48

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Cassie am 07.07.2021 pm 16:53

hallo und danke aria, na da schicke ich mal gleich eines hoffe das geht so oder ist eines besser wo sie im haus ist?
Cassie
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: 03.04.2021 pm 19:38

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 07.07.2021 pm 18:54

Für mich sieht die Schnecke nach einer schwarzmündigen Bänderschnecke aus.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 608
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30

Re: Neues Findelchen

Beitragvon Aria am 07.07.2021 pm 20:54

Hey

Ja, sieht nach schwarzmündige Hainbänderschnecke aus.
Sehr hübsch!

Lg Aria
Benutzeravatar
Aria
 
Beiträge: 1408
Bilder: 11
Registriert: 31.01.2020 am 10:48

Nächste

Zurück zu Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder