Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Du hast eine Schnecke gefunden/übernommen und weißt nicht, um welche Art es sich handelt? Hier wird Dir geholfen.

Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Beitragvon KalteErbse am 26.02.2024 pm 12:59

Hallo
Gestern Nachmittag habe ich in einem eingeschweißten Tütchen mit frischer Petersilie aus Spanien eine Schnecke gefunden.
Ich vermute es könnte eine "Nudelschnecke" sein und habe sie daher vorerst in einer belüfteten Dose mit ihrer Petersilie untergebracht.
Sie hat eine Woche in unserem Kühlschrank verbracht und hat eine kleine Beschädigung am Haus, ist das ein Problem für die Schnecke?

Außerdem würde mich interessieren wie wir sie bestenfalls unterbringen sollen, falls sie nicht in den Garten darf und ob sie Gesellschaft benötigt. Wir sind bereit ihr eine schöne Unterkunft herzurichten und sie darf gerne bei uns bleiben.

Liebe Grüße Erbse
KalteErbse
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.02.2024 am 10:31

Re: Schnecke in spanischer Petersilie gefunden

Beitragvon Fricke am 26.02.2024 pm 14:05

Hallo! Danke das du dich um sie kümmerst! Sie darf definitiv nicht in den Garten und braucht Kalk um ihr Gehäuse zu reparieren (warum kein Garten? Google mal Regenwürmer und Canada ). Auch könnte ihr eventuell Protein in Form von Fischfutter munden. Als kalk gehen Eierschalen, Sepia Schalen, Muscheln aus dem Urlaub. Kannst ihr auch längst geschnittene Karotte, Süsskartoffeln und Flechten von Ästen anbieten (hat jetzt aber Nix mit Kalk zu tun). Sie braucht auch Gesellschaft. Das geht entweder indem du dir eine weitere besorgst oder du diese, nachdem ihr Schaden ausgeheilt ist, hier am Marktplatz anbietest. Viel Erfolg und nochmal :danke:
Hiermit distanziere ich mich zu verlinkten Inhalten und allem was gegen das Gesetz ist.
Fricke
 
Beiträge: 116
Registriert: 04.01.2024 pm 14:30

Re: Schnecke in spanischer Petersilie gefunden

Beitragvon KalteErbse am 26.02.2024 pm 14:23

Danke, ach das machen wir sehr gerne! Ich werde ihr morgen oder heute noch (wenn ich etwas finde) ein Terrarium herrichten. Welchen Untergrund könnte ich da bestenfalls besorgen?
Liege ich mit Nudelschnecke richtig?
Wir fahren gleich mal in die Tierhandlung und schauen ob wir etwas feines für Gary finden
KalteErbse
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.02.2024 am 10:31

Re: Schnecke in spanischer Petersilie gefunden

Beitragvon Fricke am 26.02.2024 pm 14:38

Da ich nur mittelprächtiges über cocos-Blöcke gelesen habe würde ich eher schildkrötenerde kaufen. Viele kalken diese auf. Ich bin mir bei der Terrariengröße und dem verfahren des Aufkalkens leider nicht ganz sicher. Recherchier am besten nochmal hier auf der Seite oder warte bis sich vielleicht weisere Stimmen melden die mehr wissen als ich :thumb:

Edit: für mich sieht es auch aus wie eine Nudelschnecke, allerdings sieht für mich alles aus wie Nudelschnecke. Ich hoffe, dass sich noch andere melden. Für die erste Terrarien-Einrichtung dürfte die genaue Bestimmung allerdings nicht soooo relevant sein denke ich :mrgreen:
Hiermit distanziere ich mich zu verlinkten Inhalten und allem was gegen das Gesetz ist.
Fricke
 
Beiträge: 116
Registriert: 04.01.2024 pm 14:30

Re: Schnecke in spanischer Petersilie gefunden

Beitragvon KalteErbse am 26.02.2024 pm 14:52

Danke das klingt doch bereits prima und ich habe immerhin schon mal eine grobe Richtung zum Planen, damit die Arme nicht weiter in der Haribodose sitzen muss :-D
KalteErbse
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.02.2024 am 10:31

Re: Schnecke in spanischer Petersilie gefunden

Beitragvon Skilltronic am 26.02.2024 pm 15:20

Welch hübsche Schnecke! Fein, dass du dich kümmerst. :)

Den Schaden am Häuschen hat sie schon ganz gut verschlossen, wie mir scheint.
Und ja, ich tippe auch auf eine Eobania - ist das Häuschen leicht konisch geformt?

Zum Stöbern:

viewtopic.php?f=62&t=27101
viewtopic.php?f=16&t=32777
https://schnecken-forum.de/phpBB3/viewt ... start_here

Gruß
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 3310
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Schnecke in spanischer Petersilie gefunden

Beitragvon HelenZer am 27.02.2024 am 07:21

Ich würde sie auch als Nudelschnecke einordnen. Ich habe aktuell kleine Babies davon und wenn es etwas wärmer ist und sie gewachsen sind, könnte ich quasi Gesellschaft organisieren, wenn ihr sie behalten wollt. Wenn nicht, nehme ich sie auch gern auf.
HelenZer
 
Beiträge: 830
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Beitragvon KalteErbse am 27.02.2024 am 10:06

Oh ja, Gesellschaft wäre toll! Meine beiden älteren Kinder (8&10) wollen die Schnecke gerne behalten und informieren sich schon fleißig über die interessanten Artgenossen.

Habt ihr Vorschläge wie ich ihr "Zuhause" bauen kann?
Mir wurde geraten ein Terrarium mit Fliegengitter umzubauen. Wie haltet ihr denn Nudelschnecken?
Da ich hier nirgendwo ein Terrarium oder Faunarium erhalten habe, sitzt sie aktuell in einem kleinen Zimmergewächshaus (habe noch einige Luftlöcher mehr gemacht und auch vergrößert) .
Aufgefüllt mit Terrarienerde von Multifit (im Backofen 30 Min bei 90 Grad zuvor erhitzt) mit Kalk gemischt (10g auf 130g Erde / 85% CaCO3)
Mit kleinem flachen Wasserdeckel, Sepia Schale, Multifit Nutrimix (High Premium Protein mit Gammarus für Fische)
Möhre, Salat, Petersilie und Süßkartoffel. Zwei Stöckchen zum Kletter. Die Erde ist trocken, ich habe sie nur mit einem Sprühstoß destillierten Wasser benebelt.

Seit gestern Nachmittag rührte sie sich nicht mehr. Heute morgen war sie weit zurück gezogen.
Habe ihr, weil ich Angst habe, dass ihr zu kalt ist, von außen zwei Gefrierbeutel mit gut warmen Wasser daneben gelegt und den Deckel noch mal auf gemacht. Mit Licht angestrahlt kam sie dann doch nochmal raus, krabbelte zu ihrer Leibspeise der Petersilie und verkroch sich wieder.

Ich werde noch ein Hygrometer besorgen, sie mögen es ja eher trocken oder?
KalteErbse
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.02.2024 am 10:31

Re: Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Beitragvon HelenZer am 27.02.2024 am 11:06

Das Zuhause sieht schon ganz okay aus. Ich habe meine Nudelschnecken in Faunaboxen und da geht es den am Besten - habe verschiedene Sachen ausprobiert. Die Erde sollte schon feucht sein. Eher Trocken bezieht sich auf die Luftfeuchtigkeit.
Am besten jeden Abend ordentlich sprühen. (Belüftung sollte halt ausreichend sein damit das dann den Tag über wieder etwas austrocknen kann.) Bitte KEIN destilliertes Wasser nehmen. Wenn, dann normales stilles Mineralwasser oder sowas. Ich benutze Leitungswasser.

Zu kalt war es ihr wahrscheinlich nicht, vielleicht zu trocken.
HelenZer
 
Beiträge: 830
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Beitragvon KalteErbse am 01.03.2024 am 10:48

Hallo,
Also Gary ist ziemlich ruhig und auch nicht sehr hungrig.
Er lebt, aber ist sehr "in sich gekehrt".. Er steckt tief in seinem Haus und das seit ein paar Tagen. Ich habe mich auch schon mit jemandem ausgetauscht der ebenfalls Nudeöschnecken hat. Mir wurde gesagt, dass er sich vielleicht ausruhen muss wegen seinem Schaden am Haus.
Ich habe ihn wie angeraten mal mit warmen Wasser eingenebelt und ihm die leckersten Sachen angeboten(Zucchini, Gurke, Süßkartoffel, Möhre, Banane, Gammarus..) aber es interessiert ihn nichts. Er ist einmal in den letzten drei Tagen über die Sepiaschale gekrochen und unter dem Laubhaufen heraus auf die Scheibe. Die Luftfeuchtigkeit passt. Bei der Temperatur bin ich mir unsicher, wir haben überall sehr große Räume und es ist nicht sehr warm.. reicht eine niedrige Raumtemperatur (20/21Grad) wirklich aus? Ich habe auch eine kleine Heizmatte die man von außen an die Scheibe befestigen kann (Temperatur von 0-35 Grad). Kann ich diese verwenden? Von außen an der Seitenscheibe?
Achso Gary sitzt mittlerweile im 20 Liter Glasbecken und oben liegt ein dünner Netzstoff.
Die sehr grobe Terrarienerde habe ich auf Empfehlung durch ausgebackene (130g 2 Std) Maulwurfhügelerde aus dem Garten ausgetauscht. Die Erde habe ich mit Gartenkalk vermischt und leicht befeuchtet. Passt das soweit? Ich bekomme nun noch drei Nudelschnecken, vielleicht ist Gary ja nicht gerne alleine und kommt dann nochmal hervor.
KalteErbse
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.02.2024 am 10:31

Re: Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Beitragvon Skilltronic am 01.03.2024 am 11:48

Gib Gary Zeit, er wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit erholen.

Die Raumtemperaturen sind vergleichsweise hoch, ich würde kein Heizelement integrieren.
In Barcelona beispielsweise liegen die Temperaturen derzeit deutlich darunter.
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 3310
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Beitragvon KalteErbse am 01.03.2024 pm 12:35

Tatsächlich hat ihn die Zucchini soeben aus dem Häuschen gelockt 8D
KalteErbse
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.02.2024 am 10:31

Re: Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Beitragvon Fuzzi am 01.03.2024 pm 18:28

Hallo,
schön das Du Dich so lieb kümmerst. Freude hat Dein Schneckchen auch mit Ästen wo Flechten drann sind ( Obstbäume) , die kommen direkt in die Terras - die Erde sieht recht trocken aus, oder täuscht das? Ich hab z.B. Spezialisten die Karotte oder Zucchini nur fressen , wenn sie mit dem Sparschäler bearbeitet wurden ¯\_(ツ)_/¯ . Radischenblätter, Kohlrabiblätter lieben sie ebenso. Löwenzahn den es für Kaninchen gibt , feuchte ich kurz an und das finden sie auch toll. Es macht Spaß die Kleinen zu verwöhnen, gell :mrgreen:
lg Fuzzi
In der Ruhe liegt die Kraft
Fuzzi
 
Beiträge: 295
Registriert: 29.01.2022 am 05:17
Wohnort: Odenwald

Re: Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Beitragvon KalteErbse am 02.03.2024 am 09:27

Ja die Erde ist recht trocken aber trotzdem befeuchtet, nur nicht nass. Ich sprühe jetzt alle 2-3 Tage die Erde morgens mit Leitungswasser (weich) ein. Er mags doch eher trocken dachte ich?
Wir kaufen heute mal ein bisschen was und schauen such mal im Garten ob schon was brauchbares wächst.

Meinen Agamen habe ich häufig diverse Wildkräuter gepflückt, dürften die Nudelschnecken die auch fressen?
Wilde Malven, Rotklee, Gänseblümchen, Gundermann, Taubnesseln, Sauerampfer etc.
Oder vielleicht auch Golliwoog? Den kann man ja vielleicht sogar einpflanzen ?

Ja das macht total Spaß. Ich hatte 14 Jahre lang Terrarien bis ich es aufgrund der Kinder nicht mehr weitergeführt habe als meine Bartagamen alle verstorben waren. Aber die Schneckchen machen ja nicht viel Arbeit und zwei von meinen drei Kindern sind jetzt schon so groß, dass sie sich auch damit beschäftigen können 8D
KalteErbse
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.02.2024 am 10:31

Re: Schnecke in spanischer Petersilie [Nudelschnecke]

Beitragvon Adele Assouline am 20.03.2024 am 11:08

sehe gerade , dass Euer Gary meiner Schnecke sehr ähnlich sieht , ich dachte ich hätte eine Cornu Aspersum . Wo wohnst Du und möchtest Du vielleicht meine zur Gesellschaft? Ich weiss nicht , wie ich hier Bilder hochlade , aber wenn Du möchtest, kann ich Dir schreiben und Bilder schicken , meine email ist heidiasolin@yahoo.de , würde mich freuen,bei Dir haben Schnecken es gut ❤
Adele Assouline
 
Beiträge: 23
Registriert: 03.03.2024 am 09:19


Zurück zu Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder