Terrarium zu nass?

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Terrarium zu nass?

Beitragvon Ijk am 12.08.2022 pm 12:13

Hallo!

Ich hab im Terrarium viel gesprüht.
Oben ist ein Bild.

Ist es zu nass?

LG
Ijk
Ijk
 
Beiträge: 36
Registriert: 11.08.2022 am 08:52

Re: Terrarium zu nass?

Beitragvon Maxima am 12.08.2022 pm 12:29

Ich glaube Du solltest Dich dringend erstmal hier durchs Forum lesen, speziell die Anfängerecke.

Dieser Beitrag stellt schonmal eine große Anfangshilfe dar (nur das Thema Heizung trifft nicht für einheimische Schnecken zu):

https://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=25&t=9681
Liebe Grüße
Ulla
Benutzeravatar
Maxima
 
Beiträge: 230
Registriert: 07.03.2022 pm 17:07
Wohnort: Taunus

Re: Terrarium zu nass?

Beitragvon Kessi am 12.08.2022 pm 12:59

Hallo Ijk,

ich gebe Maxima absolut Recht, am besten liest du dich wirklich mal durch die Anfängerecke und holst dir Informationen. :)

Meiner Meinung nach ist die Erde, was ich auf dem Foto sehen kann, schlichtweg Matsch. Also viel, viel, viel zu nass.
Ich hoffe zudem sehr, dass diese Schnecke, die auf dem Bild zu sehen ist, nicht alleine in dieser Box ist. Schnecken sollen nie alleine sein!
Zudem fehlen Äste, Moos, Sepia, eigentlich alles, was in ein Schneckenterrarium gehört.

Sorry für meine klaren Worte, aber gut aussehen tut das, was ich auf dem Foto sehe, leider nicht! (°_°)
Sonnige Grüße an euch alle :)
Kessi
Benutzeravatar
Kessi
 
Beiträge: 255
Bilder: 0
Registriert: 05.04.2022 am 10:07

Re: Terrarium zu nass?

Beitragvon Ijk am 12.08.2022 pm 13:01

Es sind 7 Schnecken drinnen
Ijk
 
Beiträge: 36
Registriert: 11.08.2022 am 08:52

Re: Terrarium zu nass?

Beitragvon Ijk am 12.08.2022 pm 13:02

Und es ist noch nicht fertig
Ijk
 
Beiträge: 36
Registriert: 11.08.2022 am 08:52

Re: Terrarium zu nass?

Beitragvon susann am 14.08.2022 pm 17:22

Hei,

So wirst Du nicht lange Freude an den Tieren haben.Wie andere Dir schon geraten haben,bitte schnell etwas einlesen.

Da Du die Schnecke aufgenommen hast bist Du nun für ihr Wohlergehen verantwortlich. Dazu gehört auch das Du Dich,unabhängig von Deinem Alter selbst etwas informierst.Und natürlich fragst.

Es ist übrigens verboten Weinbergschnecken einfach zu sammeln und mit nach Hause zu nehmen auch wenn Du gerne mehr Tiere haben möchtest.

Hat der Boxendeckel ausreichend Belüftungsfläche? Zu hohe Luftfeuchtigkeit wird von einheimischen Arten sehr schlecht vertragen.Darauf solltest Du sehr achten.
Das Substrat sieht sehr nass aus,Du kannst etwas trockene Erde und Laub einarbeiten.Ein paar Äste zum Klettern und etwas Moos findest Du sicher auch,etwas ausgegrabener Löwenzahn, ein Grassbüschel oder ein Ästchen Efeu machen das Zuhause wohnlicher und sie können sich etwas verstecken.Wenn es fertig ist sieht es sicher hübsch aus.

LG
Susanne
Benutzeravatar
susann
 
Beiträge: 1281
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen


Zurück zu Anfängerecke (andere Schneckenarten)

Wer ist online?

Mitglieder: Rasplutin