Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Alles zum Thema Nacktschnecken hat hier seinen Platz.

Re: Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Beitragvon Apfelschnecke am 13.01.2022 pm 20:15

HanspeterWilli hat geschrieben: 13. Jan 2022 20:22
Hallo Apfelschnecke

Ich würde auf Grundlage des äusseren Erscheinungsbildes eher auf den Bierschnegel (Limacus flavus) oder allenfalls den Gefleckten Schnegel (Limacus maculatus) tippen.


Danke für die Tipps! Auf den Google-Bildern sehen die Bierschnegel ziemlich gelb aus. Das seh ich bei meinem Exemplar so nicht. Und die gefleckten Schnegel haben nie diese deutlichen Streifen, die mein Schneckchen hat. Trotzdem sind beide nicht sehr weit entfernt und vielleicht vergilbt sie ja auch noch, mit dem Alter. Wer weiß?!
Apfelschnecke
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.12.2021 pm 21:23

Re: Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Beitragvon Skilltronic am 13.01.2022 pm 20:40

Ähm, hallo?

Rasplutin ist Apfelschnecke?
Let's find new ways of living
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2511
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Beitragvon Rasplutin am 13.01.2022 pm 20:42

Skilltronic hat geschrieben: 13. Jan 2022 21:40
Ähm, hallo?

Rasplutin ist Apfelschnecke?


Nein - hier ist gerade ein bisschen "PUNK" passiert in der Datenbank, dachte ich.
Ist aber jetzt alles ok. hoffe ich.

(Apfelschnecke's Beitrag von 21:15 war nicht sichtbar)
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2816
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Beitragvon Skilltronic am 13.01.2022 pm 20:47

Rasplutin hat geschrieben: 13. Jan 2022 21:42
Nein - hier ist gerade ein bisschen "PUNK" passiert in der Datenbank, dachte ich.
Ist aber jetzt alles ok. hoffe ich.
(Apfelschnecke's Beitrag von 21:15 war nicht sichtbar)

Na, das hoffe ich auch - sonst POGO ;)
Let's find new ways of living
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2511
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Beitragvon Haui am 14.01.2022 am 06:10

Ich will Punk, ich will Pogo, ich will saufen und Anarchie

https://youtu.be/rOVG04Wotgo
Ich gendere wie folgt
Nutzer:in= dasNutzy
Nutzer:innen= die Nustzies
Funktioniert super.
Haui
 
Beiträge: 99
Registriert: 16.02.2021 pm 15:55

Re: Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Beitragvon Apfelschnecke am 14.01.2022 pm 18:57

Haui hat geschrieben: 14. Jan 2022 07:10
Ich will Punk, ich will Pogo, ich will saufen und Anarchie

https://youtu.be/rOVG04Wotgo


Bis aufs Saufen will ich das auch... aber abgesehen davon...

Grade saß folgendes Wesen neben meinem Obstkorb.

Fing sofort an, an meiner Hand zu nagen, als ich sie auf der Hand hatte. Jetzt hab ich sie auf die Gurkenscheibe im Hariboheim gesetzt und sie frisst hungrig vor sich hin.
Wo kommen die her?? Bin ein bisschen ratlos.

Außerdem frisst Schnecke 1 bisher ausschließlich Gurke. Petersilie, Äpfel und Karotte wurden bisher abgelehnt. Was könnte ich anbieten um den beiden etwas mehr Abwechslung zu gönnen?

Und ich hatte die Tage es ausgewachsenes Schimmelproblem, woraufhin alles Moos raus musste. Gibt Möglichkeiten, das zukünftig zu verhindern?

Danke für euer aller Hilfe! Wäre andernfalls aufgeschmissen!
Apfelschnecke
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.12.2021 pm 21:23

Re: Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Beitragvon HelenZer am 14.01.2022 pm 19:27

Schimmel stört die Nacktschnecken in der Regel nicht, im Gegenteil, sie fressen den. Schimmel ist natürlich für Menschen ungesund. Bessere Belüftung im Behälter hilft gegen Schimmel. Und Asseln, Springschwätze etc im Substrat. Ist natürlich in einer Hariboschüssel schwer zu bewerkstelligen...
Das komplette Moos brauchst du deswegen nicht entsorgen. Es hilft auch, das Moos abzuwaschen.
HelenZer
 
Beiträge: 351
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Beitragvon Gelbhalsmaus am 15.01.2022 am 08:56

Hallo Apfelschnecke,
Nacktschnecken fressen eigentlich fast alles.
Hier ein paar Tipps, die vielleicht gerne angenommen werden: Salat, geriebene Möhre, Kohl, Chicorée, Löwenzahn, Süßkartoffel, Flechten und Algen.
Da musst du mal gucken, was sie gerne frisst. Nicht alles wird von allen Schnecken angenommen, das merke ich auch bei meinen Arten.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 856
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Unbekannte Minischnecke (be)halten?!

Beitragvon Kirsten am 15.01.2022 pm 22:36

Moin,
leider sind einige Nachtschnecken, vor allem die Schnegel, sehr wählerisch was die Ernährung anbelangt. Einige verweigern jegliches Chlorophyll. Was aber bei allen gut geht sind die flechten - und algenbewachsenen Zweige und Pilze (gerne auch welche von Draußen, auch Giftpilze. Die wissen genau, was sie vertragen). Auch Süßkartoffel und Möhre wird meist gut angenommen. Du kannst auch ab und zu eine Schmelzflocke anbieten oder eine geringe Menge Fischfutter. Und gerne fressen viele ungebleichtes Küchenpapier (Zellulose). Meine Schnecken bekommen seit Jahren alles aus der Natur, so wie es ist, natürlich eben. Ich backe, desinfiziere oder friere nichts vorher um jegliches Leben in den Naturmaterialien zu vernichten. Draußen leben Schnecken schließlich auch erfolgreich. Was bitte soll denn da "Gefährliches" mit reingeschleppt werden? Ein einziges mal musste ich eine Käferlarve entfernen, das war alles. Im Gegenteil, ich versuche immer mal ein Spinnchen zu erwischen, welches die Fruchtfliegen frisst, manchmal klappt es. Asseln, Diplopoda, Springschwänze, Würmer, alles kann bleiben, ist gut. Bitte denke schneckisch, wenn es um Schnecken geht.
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 748
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Nacktschnecken

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder