Bitte um Tipps für die "Auswilderung" [3 Grunzschnecken]

Hier könnt ihr alles zu Eurer Fundschnecke schreiben.

Bitte um Tipps für die "Auswilderung" [3 Grunzschnecken]

Beitragvon Salatschnegge am 15.04.2021 pm 18:00

Hallo ihr Lieben,
mitten im Winter kamen gleich drei kleine Schnecken mittels Salat zu mir.
Die kleinen Kerlchen haben nun bei mir überwintert und sich prächtig entwickelt,- danke an dieses Forum und die tollen Beiträge!

Nun denke ich langsam über eine "Auswilderung" nach und da tun sich einige Fragen auf :-?

Erstmal wollte ich sicher gehen, dass es sich um eine heimische Schneckenart handelt und ich sie somit bedenkenlos in die Freiheit entlassen darf.
Ich habe versucht ein paar Fotos zu machen. Auffällig waren die beiden dunklen Aalstreifen von den Fühlern ausgehend, als die Schneckchen noch kleiner waren.
Der Salat mit dem sie gereist sind kam wohl aus Italien..

Die süßen Kerlchen sind mir ganz schön ans Herz gewachsen, und so möchte ich ihnen den besten Start in ihr Leben bieten. Momentan befinde ich mich in den Schweizer Alpen auf 1800m Seehöhe. Hier gibt es hauptsächlich Lärchenwald und das Klima ist relativ kühl. Würde es ihnen hier gefallen?
Andernfalls könnte ich die drei auch mit ins Tal nehmen..

Ich freue mich schon auf eure Tipps und Vorschläge :)
:danke:
Salatschnegge
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.04.2021 pm 17:29

Re: Bitte um Tipps für die "Auswilderung"

Beitragvon Aria am 15.04.2021 pm 18:42

Hallo!

Also deine Schneckies sind sehr hübsch aber für eine Bestimmung wäre ein Foto von der Seite noch ganz gut wo man das ganze Haus sieht.

Wie groß ist denn der Durchmesser der Häuschen?

Lg Aria
Benutzeravatar
Aria
 
Beiträge: 1429
Bilder: 13
Registriert: 31.01.2020 am 10:48

Re: Bitte um Tipps für die "Auswilderung"

Beitragvon Salatschnegge am 15.04.2021 pm 18:54

Hallo Aria,

Danke für deine Antwort!
Das Häuschen hat einen Durchmesser von etwa 1 - 1,5 cm.
Salatschnegge
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.04.2021 pm 17:29

Re: Bitte um Tipps für die "Auswilderung"

Beitragvon Rasplutin am 15.04.2021 pm 18:55

Aria hat Recht, weitere Fotos wären gut!
Mich erinnern die Bilder sehr an "Grunzschnecken" - quietschen und schäumen die kleinen, wenn du sie berührst?

Falls es Grunzschnecken sein sollten, wäre ein Auswildern in deiner Gegend nicht gut, aber du findest hier im Forum viele Interessenten für Grunzschnecken, im "Marktplatz".

Aber erstmal abwarten, ob sich mein Verdacht bestätigt.

Edit: Du warst schneller mit dem Einstellen des Bildes. Und ja, es scheinen wirklich Grunzschnecken zu sein.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3306
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Bitte um Tipps für die "Auswilderung" [3 Grunzschnecken]

Beitragvon Aria am 15.04.2021 pm 19:23

Hallo!

Ja, jetzt glaube ich auch am ehesten Grunzschnecke.
Sehr hübsch! In dem Fall sind sie nicht einheimisch.

Lg Aria
Benutzeravatar
Aria
 
Beiträge: 1429
Bilder: 13
Registriert: 31.01.2020 am 10:48

Re: Bitte um Tipps für die "Auswilderung" [3 Grunzschnecken]

Beitragvon Salatschnegge am 16.04.2021 am 04:32

Vielen Dank für eure Antworten und die schnelle Bestimmung!

Wenn die drei schlechte Laune haben, dann "grunzen" und schäumen sie schon mal ordentlich ;)

Also nicht heimisch,- dann werde ich mich mal am Marktplatz nach einem guten Platz umschauen.
Danke und lieben Gruß :)
Salatschnegge
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.04.2021 pm 17:29

Re: Bitte um Tipps für die "Auswilderung" [3 Grunzschnecken]

Beitragvon Skilltronic am 01.05.2021 am 08:38

Salatschnegge hat geschrieben:Also nicht heimisch,- dann werde ich mich mal am Marktplatz nach einem guten Platz umschauen.

Gute Idee!
Demnach schließe ich hier.
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2869
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW


Zurück zu Schnecke im Salat

Wer ist online?

Mitglieder: Rasplutin