Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Hier könnt ihr alles zu Eurer Fundschnecke schreiben.

Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon Jeanette am 31.01.2022 pm 18:55






Hallo!

Diese kleine süße Schnecke ist mit dem Gemüse zusammen bei einer Bekannten von mir eingezogen.
Könnte mir bitte jemand mit der Artbestimmung helfen? Ich würde auf die Nudelschnecke tippen, aber da ich selber nur Reticulata halte, bin ich mir nicht sicher.

Dankeschön & LG!
Benutzeravatar
Jeanette
 
Beiträge: 30
Registriert: 31.01.2022 pm 18:44
Wohnort: 61191 Rosbach

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon Skilltronic am 01.02.2022 am 08:12

Hallo Jeanette,

ist bekannt, woher das Gemüse stammt?
Angaben zur Größe des Häuschens und eine Ansicht des Nabels würden evtl. auch weiterhelfen.

Gruß
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2869
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon Jeanette am 01.02.2022 pm 14:26






Hallo Skill,

danke für die Rückmeldung.

Ich hab noch mal ein paar Bilder bekommen. Die Qualität ist nicht so super, aber vielleicht kannst du ja trotzdem etwas damit anfangen.

Sie ist höchstwahrscheinlich im Löwenzahnsalat aus Italien mit ins Haus gekommen.
Die Schnecke ist klein, das Gehäuse ist etwas kleiner als 1 cm.
Benutzeravatar
Jeanette
 
Beiträge: 30
Registriert: 31.01.2022 pm 18:44
Wohnort: 61191 Rosbach

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon DatLenchen am 01.02.2022 pm 19:24

Sieht irgendwie anders aus als meine Nudelschnecken. Abwarten und Zee trinken. (Kann aber schon ne Nudel sein...)
Take care :)
Lena
Benutzeravatar
DatLenchen
 
Beiträge: 129
Bilder: 3
Registriert: 18.05.2021 pm 20:11
Wohnort: Nähe Wolfsburg

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon Jeanette am 10.04.2022 am 10:52

Bella ist inzwischen ordentlich gewachsen. Der Gehäusedurchmesser beträgt ca. 2,5 cm.
Könnte mir bitte jemand mit der Bestimmung weiterhelfen?
Inzwischen gehe ich eher von einer gefleckten Weinbergschnecke aus…
Ich kann bei Bedarf gerne auch nochmal weitere Bilder machen.





Benutzeravatar
Jeanette
 
Beiträge: 30
Registriert: 31.01.2022 pm 18:44
Wohnort: 61191 Rosbach

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon Bagira am 10.04.2022 am 10:55

Das sieht tatsächlich nach einer Otala aus. Aber auch Nudelschnecken haben sehr unterschiedliche Färbungen... Eine gefleckte Weinbergschnecke ist sie sicher nicht, die Gehäusewindungen sind nicht so bauchig, deswegen glaube ich, dass Bella eine Otala ist.
LG
LG, Baggi und die Pfälzer Schleimschnuten!
Bagira
 
Beiträge: 335
Bilder: 0
Registriert: 25.02.2022 am 11:26

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon Jeanette am 10.04.2022 am 11:04

Ja genau, das sehr flache Gehäuse ist mir auch aufgefallen.
Dankeschön für den Tipp, dass es sich um eine Otala handeln könnte.
Wenn die Gute wach ist, schaue ich sie mir „untenrum“ noch mal genauer an.
Benutzeravatar
Jeanette
 
Beiträge: 30
Registriert: 31.01.2022 pm 18:44
Wohnort: 61191 Rosbach

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon wolf am 10.04.2022 am 11:39

Huhu Jeanette,
ich stimme da Bagira zu: mit Sicherheit keine Cornu apersum. Die Abgrenzung von Massylaea vermicularis zu den (häufigsten) Otala-Arten ist ziemlich einfach: Massylaea vermicularis hat eine (innen) überall weiße/sehr helle Mündungslippe (auch die gesamte Mündung ist hell - allerdings scheinen dunkle Bänder von der Außenseite hindurch). Die Otala-Arten haben eine Mündungslippe, die innen mehr oder weniger dunkel gefärbt ist. Der gesamte Mündungsbereich ist meist bräunlich gefärbt.
Otala lactea: im typischen Fall ist die gesamte innere Mündungslippe dunkel gefärbt. Oft ist ein dezenter, flacher Zahn im unteren Bereich der Mündung zu erkennen.
Otala punctata: normalerweise ist die Mündungslippe nur im Bereich der Spindel/des Nabels dunkel gefärbt; alle anderen Bereiche sind weißlich. Ein flach angedeuteter Zahn ist nie zu sehen.
Nach meiner Kenntnis kommen Otala-Arten in Italien nur auf einigen Inseln vor. Schwerpunkte der Verbreitung sind Spanien und Nordafrika.
Sehe ich das richtig, dass da schon eine Mündungslippe ausgebildet ist? Falls ja, dann kannst Du ja bei Gelegenheit den Mantel mit einem feinen Pinsel vorsichtig zur Seite schieben, damit Du die Färbung des inneren Mundsaumes beurteilen kannst.
Liebe Grüße: wolf
wolf
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.03.2017 pm 19:29

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon GreenLeaf29 am 10.04.2022 am 11:48

Hallo :)
Auch hier könnte es entweder eine Nudelschnecke oder eine Otala sein, wobei die geringe Größe tendenziell eher für Nudelschnecke spricht. Aber wie du schon schreibst, einfach mal von unten genauer anschauen. :)

Viele Grüße
Bianca

Grad sehe ich das wolf auch schon geschrieben hat :)
Benutzeravatar
GreenLeaf29
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.08.2017 pm 13:59

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon GreenLeaf29 am 10.04.2022 pm 12:01

Da fällt mir grad auf, dass sich da ein Endungsfehlerchen bei dir eingeschlichen hat wolf ;)
Soweit ich weiß heißen die doch M. vermiculata oder? :)
Benutzeravatar
GreenLeaf29
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.08.2017 pm 13:59

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon wolf am 10.04.2022 pm 12:16

Liebe Bianca,
hihi, da hast Du natürlich völlig Recht........... :oops: . Sehr peinlich. Das kommt davon, wenn man sich zehn Minuten vorher noch mit Turritella vermicularis beschäftigt hat.
Danke für Dein - wie immer - gutes Auge ;) .
Also, mea culpa: Massylaea vermiculata.
Dankbare Grüße: wolf
wolf
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.03.2017 pm 19:29

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon Jeanette am 11.04.2022 am 05:11

Jetzt hat sich die gute Bella doch mal gezeigt und promt habe ich die Gelegenheit für ein „Unterseiten Foto“ genutzt. :-D
Also falls ich alles richtig verstanden habe, dann müsste es sich bei Bella ja dann doch um eine Nudelschnecke handeln, weil sie eine komplett weisse Mündungslippe hat. Richtig?


Benutzeravatar
Jeanette
 
Beiträge: 30
Registriert: 31.01.2022 pm 18:44
Wohnort: 61191 Rosbach

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon GreenLeaf29 am 11.04.2022 am 08:55

Jetzt seh ich grad, dass hier auch noch Bilder aufgetaucht sind :-D
Ja das hast du richtig verstanden. Die gesamte Mündung auch im Bereich des Nabels (also auf der Unterseite in der Mitte des Häuschens quasi) ist weiß. Das spricht eindeutug für Nudelschnecke.
Nudelschnecke passt auch sehr gut. Ist keine untypische Farbe für Nudelschnecken. Die können ja doch recht unterschiedliche Farben haben von stark gemustert bis eher fast einfarbig :)
Benutzeravatar
GreenLeaf29
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.08.2017 pm 13:59

Re: Artenbestimmung: Nudelschnecke?

Beitragvon Jeanette am 11.04.2022 pm 13:42

Prima, ganz lieben Dank! :danke:
Benutzeravatar
Jeanette
 
Beiträge: 30
Registriert: 31.01.2022 pm 18:44
Wohnort: 61191 Rosbach


Zurück zu Schnecke im Salat

Wer ist online?

Mitglieder: Wauzi, XenasSchnecke