Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Hier könnt ihr alles zu Eurer Fundschnecke schreiben.

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, oder nicht?

Beitragvon Rasplutin am 06.11.2022 pm 17:54

Danke für die Bilder - die werden uns später daran erinnern, wie variabel und verwechselbar Cornus und Grunzschnecken sein können!

Wenn du das mit dem "Blubbern" nicht geschrieben hättest, wäre ich jetzt noch mehr bei Cornu aspersum als vor zwei Wochen... ich sehe auf den beiden oberen deiner neuen Bilder die Streifen auf dem Gehäuse, die ich vorher bei einer Cornu vermisst habe. Und das Gehäuse erscheint mir nicht mehr so "bauchig", wie ich es bei einer Grunzschnecke erwarten würde.

Ich muss das erstmal sacken lassen und überlegen, anhand welchen Merkmals sich eine Bestimmung absichern liesse.
Vielleicht hat jemand anderes eine Idee?

Das ist echt vertrackt - aber bevor du Gesellschaft für die Schnecke suchst, sollten wir uns sicher sein.


EDIT:
auf dem ersten deiner neuen Bilder erkenne ich ansatzweise einen hellen "Aalstrich", eigentlich ein Cornumerkmal - aber leider ist der bei Cassie's Grunzschnecken auch vorhanden, hier gut zu sehen:
viewtopic.php?p=353508#p353508

es bleibt also kompliziert.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3306
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon Grapebird am 08.11.2022 pm 18:56

Puuh ja das ist wirklich sehr vertrackt. Bis jetzt hat das Schnecklein nicht nochmal geblubbert. Blubbern andere Schnecken denn auch?
Wo genau ist denn der Aalstrich? Ich fühl mich noch so komplett unwissend was Schnecken angeht.

Ich hab jetzt hier im Forum auch schon mehrmals gelesen, dass sich Grunzschnecken gerne eingraben. Mein Schnecklein hängt aber nur die ganze Zeit am Deckel ihrer Box ab.

Ich werd morgen mal versuchen noch mehr Bildern aus so ziemlich jedem Winkel zu machen, vielleicht lässt sich dann ja doch noch was herausfinden.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon Rasplutin am 08.11.2022 pm 19:54

So deutlich wie Grunzschnecken blubbern andere Schnecken nicht, aber Cornus können auch "quietschen", wenn sie gestört werden. Dabei kann sich auch etwas Schaum vor dem Atemloch bilden, zwar nicht so stark wie bei Grunzschnecken, aber ohne direkte Vergleichsmöglichkeit ist das schwierig zu beurteilen.

Mit dem Eingraben ist das ähnlich: das machen Grunzschnecken gerne, aber sie können auch schonmal tagelang an der Wand oder Decke abhängen, genau wie Cornus.

"Aalstrich" nennt man einen dünnen Strich auf dem "Rücken" der Schnecke; er beginnt zwischen den Fühlern und geht bis unters Haus. Bei älteren Cornu aspersum ist er deutlich zu sehen, aber es gibt ihn wohl auch bei Grunzschnecken.

Ich bin gespannt auf die neuen Bilder. Bei einer Grunzschnecke sollte die äussere Windung des Hauses deutlich grösser werden, bei einer Cornu wäre der Unterschied geringer. Eine Grunzschnecke wird kaum Zeichnung in Form von Streifen auf dem Gehäuse bilden, eine Cornu könnte in dieser Grösse schon deutliche Streifen oder Zick-Zack-Muster haben.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3306
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon Skilltronic am 09.11.2022 am 11:03

Hallo,

da beim Häuschen offensichtlich die Grünanteile fehlen, sehe ich aktuell eine Cornu aspersum.
Kannst du bei näherer Betrachtung eine Grünfärbung des Häuschen erkennen, Grapebird?

Gruß
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2869
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon Grapebird am 12.11.2022 pm 22:44

Eine etwas späte Antwort. Aber nein, gerade mal geguckt eine Grünfärbung hab ich jetzt nicht wirklich erkennen können, aber ich werd morgen mal bei Tageslicht gucken und dann auch endlich mal neue Bilder machen, auf denen man dann hoffentlich vielleicht noch mehr erkennen kann.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon Grapebird am 14.11.2022 pm 12:16

So jetzt kam ich endlich mal dazu neue Bilder zu machen.
Diesmal bei Tageslicht in der Hoffnung,dass man jetzt vielleicht mehr erkennen kann.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon Rasplutin am 14.11.2022 pm 14:19

Ich bin mir jetzt sicher, dass es KEINE Grunzschnecke ist. Die Streifen, die Hausform und der Weichkörper sprechen dagegen.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3306
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon Grapebird am 14.11.2022 pm 15:29

Also doch eine Cornu?
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon HelenZer am 14.11.2022 pm 16:18

Ich würde auch sagen, dass es eine Cornu ist.
HelenZer
 
Beiträge: 622
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon Slimyfriends am 14.11.2022 pm 18:09

Würde auch sehr auf Cornu tippen, der "texturierte" Weichkörper schließt vieles andere aus und das Haus spricht stark dafür :thumb:
Benutzeravatar
Slimyfriends
 
Beiträge: 356
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Schnecke im Salat

Wer ist online?

Mitglieder: Iviline, Wauzi, XenasSchnecke