Verletzte Weinbergschnecke - brauche Hilfe, da unerfahren

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Re: Verletzte Weinbergschnecke - brauche Hilfe, da unerfahre

Beitragvon simsenlilie am 30.04.2022 am 06:29

Guten Morgen :)

Die gemahlenen Eierschalen überall zu verteilen ist gut - du kannst zZ. auch etwas in die Trinkschale geben.
Sie wird einfach noch Zeit brauchen. Vom mitlesen weiß ich, das Heilungen bei Helix pomatia anscheinend langsamer ablaufen.
Es ist nicht ungewöhnlich, das eine Schnecke während der Reparaturphase evt. viel schläft: soweit ich weiß, lagert sie in den Ruhephasen Kalk an, der Schlaf ist also wichtig.

Ich erinnere deutlich, wie beunruhigend ich die ersten langen Schlafphasen meiner Schnecken fand ...
ich würde sagen, solange der Körper noch sichtbar ist bzw. der Mantel noch direkten Kontakt zur Scheibe hat, würde ich sie beobachten, aber auch mal ein paar Tage schlafen lassen.
Beginnt sie sich richtig ins Haus zurückzuziehen, würde ich sie vorsichtig wecken.

Wenn sie eingezogen an die Scheibe angeheftet ist, bleibt der Mantel sichtbar. Mit etwas Zeit kannst du beobachten, das sich ein kleiner Spalt darin in Zeitlupe öffnet und schließt:
das ist ihr Atemloch.

Halte sie ruhig etwas feuchter, du machst es genau richtig :)
simsenlilie
 
Beiträge: 156
Registriert: 16.04.2020 pm 12:03

Re: Verletzte Weinbergschnecke - brauche Hilfe, da unerfahre

Beitragvon Klausi04 am 30.04.2022 am 08:34

Vielen lieben Dank :danke:

meine Schnecke ruht sehr viel, darf sie auch gerne.

Nur sie hatte ja neulich wirklich keinen Kontakt mehr zur Scheibe, war weit drin im Haus. Hatte das Haus festgeklebt und das war dann beim Wegnehmen so eine trockene dünne Schicht.
War glaube ich schon gut, dass ich sie geweckt habe und es feuchter gemacht habe. Heute Morgen fand ich sie auf der Süßkartoffel.

Wenn ich das schon mache möchte ich es gerne richtig machen, dabei fühle ich mich so unsicher
Klausi04
 
Beiträge: 21
Bilder: 2
Registriert: 20.04.2022 am 06:45

Re: Verletzte Weinbergschnecke - brauche Hilfe, da unerfahre

Beitragvon Slimyfriends am 30.04.2022 am 08:45

Moin, ist ganz normal das sie sich mit einer "Frischhaltefolie" ähnlichen Schicht ankleben :thumb:
Das sie dabei mit dem Weichkörper keinen kontakt zum Untergrund haben ist ebenso normal (sieht man bei einem Baum o.Ä. ja nur nicht ;) )
solange sie nicht sehr weit im Haus ist (sprich nicht sehr viel der Hausinnenseite zu sehen ist) geht es ihr gut/kommt sie mit der Umgebung klar, hätte wahrscheinlich erstmal nur die Luftfeuchtigkeit erhöht und sie von alleine aufwachen lassen, aber einmal wecken wird sie dir schon nicht übel nehmen :lol:

Musst dir da glaub ich keine Sorgen machen, sie ist soweit gut genährt und die Stelle repariert sie auch...scheinst also alles richtig zu machen :danke:
Slimyfriends
 
Beiträge: 92
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58

Re: Verletzte Weinbergschnecke - brauche Hilfe, da unerfahre

Beitragvon simsenlilie am 11.05.2022 pm 16:48

Hallo,
wie geht es deiner Schnecke?
:)
simsenlilie
 
Beiträge: 156
Registriert: 16.04.2020 pm 12:03

Re: Verletzte Weinbergschnecke - brauche Hilfe, da unerfahre

Beitragvon Klausi04 am 13.05.2022 pm 16:47



Hallo simsenlilie,

meiner kleinen Schnecke geht es bestens! Vor ein paar Tagen durfte sie auf aufgekalkte Erde umziehen, der Defekt am Haus ist ziemlich fest verschlossen mit schöner Wölbung, Schnecki ist aktiv und fit.

Eigentlich müsste ich sie bald freilassen können, weiß aber noch nicht ob ich das mache - oder ob ich ein größeres Terrarium und eine weitere Schnecke besorge…
Klausi04
 
Beiträge: 21
Bilder: 2
Registriert: 20.04.2022 am 06:45

Re: Verletzte Weinbergschnecke - brauche Hilfe, da unerfahre

Beitragvon TurboSchnecken am 13.05.2022 pm 20:03

Das hört sich super an! :thumb:
Du kannst hier im Forum bei angeboten doch mal durchstöbern.
Vielleicht findest du ja eine kleine Freundin/Freund für deine Schnecke! 8)
:-D schönes schleimen euch beiden! :lol:
Benutzeravatar
TurboSchnecken
 
Beiträge: 22
Bilder: 7
Registriert: 09.05.2022 pm 18:29

Re: Verletzte Weinbergschnecke - brauche Hilfe, da unerfahre

Beitragvon Gelbhalsmaus am 14.05.2022 am 06:28

Das ist ja schön zu hören.
Ich freue mich für dein Schnecken auch. Gut, dass es ihr wieder besser geht und sie den Defekt einigermaßen repariert hat! :)
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1097
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Vorherige

Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: Rasplutin