Stark beschädigte Cornu aspersum - bitte um Hilfe

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Stark beschädigte Cornu aspersum - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021 pm 12:32

Hallo!
Heute habe ich diese Schnecke verletzt gefunden und da ich schon gelesen habe dass sie sowas gut überstehen können hab ich sie mitgenommen. sie hat dann leider noch zwei größere Teile des Hauses verloren aber sie wirkt recht fit, deshalb möchte ich ihr eine Chance geben aber auch nichts falsch machen.

Ich hab jetzt gelesen, für den Anfang ist feuchtes Küchenpapier und Kalkpulver das richtige. Ich hätte aber auch schon ein Stück Erde mit Gras geholt, sie klettert aber auf den Karton den ich zum zudecken benutzt hab, also probier ichs jetzt mit der Küchenrolle. Wie feucht soll die sein und soll sie alles bedecken? Ich habs grad mit Eierschlaen zerdrücken versucht, aber die scheinen sie nicht zu interessieren. Ist hier der Rasenkalk besser oder lieber Eierschalenpulver für Haustiere?


danke euch schonmal!
Zuletzt geändert von Rasplutin am 31.08.2021 am 08:45, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
elsuzu
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.08.2021 pm 12:28

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021 pm 12:42

sie frisst jetzt doch die Eierschalen :) Sie ist so schwer verletzt dass ich gar nicht weiß ob ich ihr einen Gefallen tu oder sie eher quäle, aber sie wirkt so fit!
Ich hab sie jetzt in eine kleine Glasschale gesetzt mit Küchenpapier, ein paar zerdrückten Eierschalen und einem Blatt Löwenzahn und wäre über weitere Tipps dankbar! Bis dahin les ich mir jetzt mal das Forum hier durch.

Ich hab sie vor 4 Stunden gefunden, ist es zu spät für Frischhaltefolie? Ist das sinnvoll oder lieber nicht? Fragen über Fragen... :)
elsuzu
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.08.2021 pm 12:28

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon Rasplutin am 23.08.2021 pm 13:08

Ich kann die Schwere der Verletzung auf dem Bild nicht gut erkennen und habe versucht, es etwas zu optimieren, leider mit mässigem Erfolg.
Mach doch bitte ein weiteres Bild.

Halte sie feucht und biete ihr Eierschalenpulver an - viel mehr kannst du nicht machen. Keine Folie.
In den anderen Threads hast du inzwischen bestimmt schon Infos gefunden.
schnecke.jpg
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2507
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021 pm 13:14

sieht man es auf dem besser? vorhin hat sie dann recht beherzt sich an die Eierschalen gemacht, jetzt liegt sie hier nur so rum. Kurz war sie "im Haus", also ich glaub sie kann sich noch ganz gut zurückziehen.

Soll ich die offenen Stellen auch hin und wieder besprüht? hab ich bei anderen gelesen. Für mich ist jetzt noch die Frage, welches Kalkpulver und welches Futter soll ich ihr anbieten? Und ist das eine Weinbergschnecke? Ich kenn mich mit denen leider gar nicht aus.

Danke dir!
elsuzu
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.08.2021 pm 12:28

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon Gelbhalsmaus am 23.08.2021 pm 13:23

Ich würde ihr Eierschalenpulver, Sepiaschalen oder Dolomit Kalk anbieten. Du musst nicht alle Kalkarten anbieten, es reichen eigentlich auch nur Eierschalenpulver. Am besten würde ich ihr Salat, Gurke, Kohlrabiblätter oder Chicorée anbieten. Wenn sich die Schnecke einige Tage zurückzieht, ist das nicht schlimm, da sie so das Gehäuse reparieren kann. Oft kriechen Schnecken an den oberen Deckel, da sie es auch in der Natur so machen, deshalb würde ich sie einfach oben am Deckel lassen. Ich würde vielleicht jeden Tag einmal kurz sprühen, dann aber auch nicht auf die Schnecke, sondern drum her um, damit sie nicht gestört wird. Sollte sie nicht fressen, ist das auch erstmal nicht so schlimm da sie sich als erstes um ihr Haus kümmern muss und da hat das fressen zweite Priorität. Wenn die Schnecke die Eierschalen nicht frisst, musst du dir nicht gleich Sorgen machen, da die Schnecken auch mit ihrem Fuß Kalk aufnehmen können.
Ich hoffe, ich konnte helfen und habe keine Fehler mit meinen Tipps gegeben. :-D
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 586
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021 pm 13:27

danke dir! dann geh ich gleich mal los und kauf Kalkpulver. Mal sehen welches ich finde :) Auf jeden Fall kauf ich eine Sepiaschale, die ist ja nicht teuer.

Ich hab großes Bauchweh dass sie eigentlich leidet, aber ich hab jetzt im Forum einige Schnecken gesehen die - meiner Meinung nach - mindestens genauso schwere Verletzungen hatten und sich erholt haben. Ich mag ihr also die Chance geben, der Gedanke sie zu erlösen ist für mich nämlich ein ganz schlimmer (also der Akt selbst mehr als dass sie stirbt, wenn ihr wisst wie ich meine). Hab jetzt auch gelesen dass es gut ist wenn sie sich oben irgendwo festpappt,das hat sie ganz gern beim Transport gemacht :)
elsuzu
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.08.2021 pm 12:28

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon Rasplutin am 23.08.2021 pm 13:39

Die Verletzung ist wohl doch schwerer als auf dem ersten Bild zu erahnen war...

So ganz erkennbar ist der Schaden für mich immer noch nicht (viel Umgebung, recht wenig Schnecke auf dem Foto), aber eine Chance hat sie verdient!
Mit EierschalenSTÜCKEN kann sie wenig anfangen (sie kann sie nicht zerkauen), es sollte schon PULVER sein, aus Mörser oder Kaffeemühle. Tja, und dann heisst es abwarten.
Es scheint eine Gefleckte Weinbergschnecke (Cornu aspersum) zu sein.
schnecke2.jpg
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2507
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021 pm 13:41

danke dir! ich krieg leider keine besseren Fotos hin aber ich befürchte auch, man kann nur abwarten und ihr die Chance geben. Ich hab die Eierschalen so gut es ging zerdrückt aber hab leider keinen Mörser oder Kaffeemühle hier. Ich geh gleich los und kauf ein Pulver, mal schauen wie es dann ist!
Ich glaub es ist noch eine dünne Haut an ihr dran, ich hab im Forum gelesen das wäre ein gutes Zeichen... aber mal abwarten.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 24.08.2021 am 07:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
elsuzu
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.08.2021 pm 12:28

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon HelenZer am 23.08.2021 pm 16:03

Die Schnecke hat vermutlich den kompletten hinteren Teil des Gehäuses verloren, der vordere Teil ist noch erhalten - was mmn sehr wichtig ist, da genau dieser Teil die Lungenhöhle stützt. Man kann generell wenig Prognosen machen, aber es ist richtig dass manche Schnecken sich von sehr heftigen Schäden erholt haben.
Ich würde auch keine Kartonage verwenden, Karton weicht bei der notwendigen Feuchtigkeit stark auf.

Ansonsten abwarten und Tee trinken, mehr kann man nicht machen. Gurken und Salat würde ich eher nicht anbieten, sondern kleingeraspelte Möhren und Süßkartoffeln. Zucchini und Kohlrabiblätter gehen auch sehr gut.
HelenZer
 
Beiträge: 254
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon simsenlilie am 23.08.2021 pm 16:30

Ich habe heute versucht Eierschale mit einem Stein in einer glatten Porzellanschüssel zu mörsern - es ging ganz gut!
Nach 15 min. hatte ich feinen Bruch (etwa wie feiner Sand) bis mehlfein gemahlene Eierschale; je länger man reibt desto mehr feines Mehl erhält man.

Hält man die Schüssel dann schräg und klopft gegen den Rand, wandert das feine Material nach unten und die gröberen Stücke nach oben -
man kann das ganze gut trennen (mehrfach wiederholen) und das feine Mehl verwenden.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 24.08.2021 am 07:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
simsenlilie
 
Beiträge: 127
Registriert: 16.04.2020 pm 12:03

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021 pm 16:32

wow, das schaut genauso aus wie das Pulver das ich gekauft hab :) hätt ich das nur vorher gelesen... ;)
elsuzu
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.08.2021 pm 12:28

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon Rasplutin am 23.08.2021 pm 16:33

Das ist ein toller Tipp, danke!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2507
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon simsenlilie am 23.08.2021 pm 16:46

Ich habe es ja heute Nachmittag erst ausprobiert und eben gepostet - es war ein Test, weil das Problem Eierschalenmehl ohne Mörser herzustellen immer wieder auftaucht ...
Hast du Sepiapulver gekauft?

Alles Gute für deine Schnecke - sie braucht viel Ruhe!!

@ Rasplutin: gerne :)
Zuletzt geändert von simsenlilie am 23.08.2021 pm 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
simsenlilie
 
Beiträge: 127
Registriert: 16.04.2020 pm 12:03

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021 pm 16:49

ich hatte eigentlich ein Update geschrieben aber das wurde scheinbar nicht gespeichert.

Ich hab ihr Eierschalenpulver gekauft, eigentlich für Hunde gedacht aber 100% - und sieht wie gesagt wie deines aus :) Ich hab ihr ein kleines Terrarium gekauft weil ich bei meiner notdürftigen Behausung etwas unsicher war ob sie da nicht raus kann. Ich hab ihr ein Kohlrabiblatt gegeben, dazu das Pulver (angefeuchtet) und lasse sie so jetzt mal in Ruhe. Sie klebt jetzt am Deckel oben, das soll ja ganz gut sein damit das Haus rund wachsen kann.

Sollte ich sie etwas vom Licht abschirmen oder ist ihr das egal? Und kann man sagen ob sie eher jung oder alt ist? Ihr Häuschen ist ziemlich dünn finde ich, aber sagt das was übers Alter aus?

Danke euch für eure Hilfe :) Ich finde es toll dass es so schneckenverliebte Leute wie euch gibt!
elsuzu
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.08.2021 pm 12:28

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon simsenlilie am 23.08.2021 pm 16:53

Du bist ja gut :) !! ein richtiges Terrarium oder ein Faunarium?
simsenlilie
 
Beiträge: 127
Registriert: 16.04.2020 pm 12:03

Nächste

Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: Cleo, Diana, Monimaus, Schleimi96, Wassn