Schneckenhaus löst sich auf / bildet sich ein neues Haus?

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Schneckenhaus löst sich auf / bildet sich ein neues Haus?

Beitragvon sinascherer am 10.02.2024 pm 23:17

Hallo Ihr Lieben, ich habe heute einer meiner Schnecken untypisch von der Terrarium Decke hängen sehen. Dabei fiel mir auf, dass etwas mit ihrem Haus nicht stimmt. Als ich mir das Haus etwas genauer anschaute, fiel auf, dass das Haus ganz weich ist und seitlich stark zerstört ist. Doch genau dort, wo die Zerstörung besonders groß ist, scheint ein neues kleines Haus zu wachsen… Bis eben bewegte sich die Schnecke auch noch ganz normal. Ich habe ihr Eierschale und Heilerde angeboten. Gerade bewegt sie sich nicht, aber atmet noch. Ich weiß nicht, was ich noch tun kann, möchte nicht, dass die Kleine sich quält. Was kann ich noch machen? Kann es denn möglich sein, dass sie ein neues Haus bildet? Im Netz steht überall, dass das nicht möglich ist. Falls es nicht möglich ist, wann sollte ich sie erlösen? Und vor allem wie soll ich das am besten tun, ohne dass sie weitere Schmerzen erleiden muss? Herzlichen Dank vorab für eure Meinung und Unterstützung! Ich bin grad sehr verzweifelt.
sinascherer
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.01.2020 pm 17:30

Re: Schneckenhaus löst sich auf / bildet sich ein neues Haus

Beitragvon Diana am 11.02.2024 am 04:36

Hallo,

das sieht wirklich schlimm aus. Aber zunächst mal: Schnecken können ihr Haus eigentlich schon neu bilden, vorausgesetzt sie leben lange genug, keine Organe sind verletzt und die offenliegenden Stellen infizieren oder verpilzen nicht...Daß sie bis jetzt noch lebt grenzt für mich an ein Wunder. Ich denke, solange sie noch aktiv ist sollte sie ihre Chance bekommen und ich glaube auch nicht, daß sie da große Schmerzen hat.
Weiterhin Eierschale anbieten oder auch anderen Kalk . Wenn du kannst, dann zermörsere eine weitere Eierschale zu feinem Pulver und biete ihr das zusätzlich an. Versuche nicht die Schnecke von Häuschenresten zu befreien- das macht sie selber und die Gefahr sie weiter zu verletzen ist dabei groß. Lass sie da sitzen oder hängen wo sie möchte. Bei der Reparatur von so schwer zertrümmerten Häuschen hängen sich Schnecken gerne an die Terrariendecke und bleiben dann längere Zeit ganz ruhig. Ideal wäre gewesen die Schnecke auf feuchtes Küchenpapier zu setzen, bevor Erdkrümel drankommen aber das läßt sich nun halt nicht mehr ändern.
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1614
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Schneckenhaus löst sich auf / bildet sich ein neues Haus

Beitragvon Fuzzi am 11.02.2024 am 06:26

Oh das sieht schlimm aus...ich denke sie ist abgestürzt und auf was hartes gefallen, ich sehe links im Bild "etwas" aus Stein. Blumentopfuntersetzer aus Plastik sind da geeigneter. Hilft aber jetzt nix, jetzt legen wir das Augenmerk auf die verletzte Schnecke. Wie Diana schrieb, die Eierschalen mörsern dann kann sie den Kalk viel besser aufnehmen, Du kannst ihr auch etwas Kalkbrei anbieten. Wenn Du die Möglichkeit hast separiere sie auf feuchtes Zewa und biete ihr einen Unterschlupf wo sie sich zum repariern zurückziehen kann, ich nehm dann immer einen umgedrehten Plastikblumentopf. Gib ihr Futter das sie nicht groß raspeln muss, sie braucht nun alle Kraft zum reparieren. Z.B. gerieben Karotte, Süßkartoffel, Zucchini, gerne auch mal ein Löffel von Babygläschen ( ohne Zusätze!) wie zum Kürbis, Pastinake, Zucchini+Kartoffel, das nehmen sie gerne an. Und vor allem Kalk muss sie zur Verfügung haben. Berichte weiter wie es ihr geht, alle Daumen sind gedrückt !!
lg Fuzzi
In der Ruhe liegt die Kraft
Fuzzi
 
Beiträge: 295
Registriert: 29.01.2022 am 05:17
Wohnort: Odenwald

Re: Schneckenhaus löst sich auf / bildet sich ein neues Haus

Beitragvon Slimyfriends am 11.02.2024 am 09:48

Moin, wahrscheinliche Ursache und was jetzt zu tun ist wurde ja schon geschrieben.
Was für sine Schnecke ist sie überhaupt? Eine helle Cornu? :-?

Schnecken können eine neue Schicht auf freigelegten Stellen bilden (die wird fest, sieht allerdings in Form, Farbe und Textur nicht so aus wie das Uhrsprüngliche Haus). Der kleine Teil in der Mitte wird (wenn er fest ist) einfach der alte Häuschenteil sein, der nicht kaputt gegangen ist und "freigelegt" wurde.
Daumen sind gedrückt!
Nimm bitte unbedingt die Schüssel und ggf andere harte Gegenstände aus dem Terrarium.
Benutzeravatar
Slimyfriends
 
Beiträge: 712
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014 pm 15:58
Wohnort: Hamburg

Re: Schneckenhaus löst sich auf / bildet sich ein neues Haus

Beitragvon HelenZer am 12.02.2024 pm 12:42

Es wurde eigentlich schon alles gesagt. Das, was da in der Mitte ist, ist kein neues Haus, sondern der offen liegende Organsack mit Eingeweide und Fortpflanzungsorganen.

Ich persönlich würde die Schnecke in eine kleine Box ohne Erde, sondern nur mit Moos oder feuchter Küchenrolle setzen...
HelenZer
 
Beiträge: 830
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Schneckenhaus löst sich auf / bildet sich ein neues Haus

Beitragvon Fricke am 12.02.2024 pm 17:47

Ich würde sie in einer eigenen Box auf küchenpapier setzen das angefeuchtet ist und ihr Wasser, essen und Kalk anbieten. Mir wäre die Erde oder anderes organisches Material wegen einem erhöhten infektionsrisiko zu heiß :( . Wie häufig musste sie denn vom Deckel fallen bis der Schaden angerichtet war? :cry:
Hiermit distanziere ich mich zu verlinkten Inhalten und allem was gegen das Gesetz ist.
Fricke
 
Beiträge: 116
Registriert: 04.01.2024 pm 14:30

Re: Schneckenhaus löst sich auf / bildet sich ein neues Haus

Beitragvon Schaiko am 13.02.2024 am 10:25

Das sieht beinah aus als wäre das Terrarium auf sie gefallen...Hast du Sepiaschalen da? Die sind super leicht abzuknabbern für die Schneckies.... vielleicht kannst du die Schalen etwas abkratzen und somit Pulver herstellen und es ihr auch als Brei anbieten.
Benutzeravatar
Schaiko
 
Beiträge: 47
Bilder: 5
Registriert: 25.09.2017 pm 13:24
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder