Stark beschädigte Cornu aspersum - bitte um Hilfe

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021, 16:58

ah wusste nicht dass es da Unterschiede gibt, ist "nur" ein Faunarium :) ich hab die mittlere Größe genommen (ca. 20-25cm lang?) weil ich guten Gewissens morgen das Haus verlassen will, ohne mir Sorgen zu machen dass sie ausbrechen könnte :) das geht hier definitiv nicht. Ich hoffe sehr dass sies übersteht.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 24.08.2021, 07:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
elsuzu
 
Beiträge: 65
Registriert: 23.08.2021, 12:28

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon simsenlilie am 23.08.2021, 17:57

Ein Faunarium ist ganz wunderbar :) es hat keinen harten Boden und für einheimische Schnecken die bessere Belüftung.
Akut wäre es aber gut einen Großteil des Deckels mit Frischhaltefolie abzudecken, um die Luftfeuchtigkeit besser zu halten! Die Schnecke hat viel von ihrem Häuschen verloren, das sie sonst vor dem Austrocknen schützt; am Boden würde ich etwa 3 Lagen feuchtes Küchenkrepp auslegen und eine kleine Trinkschale (Plastik- oder Marmeladendeckel) wäre gut.

Tageslicht stört sie nicht, eine ruhige Ecke an der sicher keine Sonne hinkommt ist gut.

Sie sieht schon recht groß aus; wenn der Mündungssaum leicht nach außen gewölbt ist, ist sie ausgewachsen, dann ist das Alter nur über den Abrieb am Haus zu erraten. Ist der Saum noch gerade nach unten gestellt, befindet sie sich noch im Wachstum, dann wäre sie ungefähr 3-5 Monate alt.

Ich wünsche gute Besserung :)
simsenlilie
 
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2020, 12:03

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021, 19:10

ich hab vorhin ein Video gemacht wie sie von den Eierschalen genascht hat, würdest du sagen der Saum ist nach außen gewölbt?

danke für die Tipps, ich werd das Faunarium nachher so ausstatten wie du vorgeschlagen hast :) sie klebt weiterhin am Deckel, ich hoffe es geht ihr soweit gut
elsuzu
 
Beiträge: 65
Registriert: 23.08.2021, 12:28

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon HelenZer am 23.08.2021, 19:26

Schnecken kleben generell gern am Deckel oder halt an irgendwas 'kopfüber', das ist ihr natürliches Verhalten. Ich denke, die Schnecke ist weitgehend ausgewachsen. Die Haut scheint unverletzt zu sein, somit hat sie recht gute Überlebenschancen.
HelenZer
 
Beiträge: 301
Registriert: 21.04.2021, 12:49

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon simsenlilie am 23.08.2021, 20:35

Tja, auf eine etwas ruckelige Art verbreitert sich das Haus nach außen, es sieht aus als hätte es zuletzt einen Wachstumsstop gegeben. Es ist nicht ganz das typische Bild, schau mal bei google nach Cornu aspersum - vielleicht hängt es auch mit der Versorgung zusammen, ob der Mündungsrand richtig stark nach außen aufgerollt ist? Oft schließt die Mündung mit einem Farbwechsel ab (ohne Maserung).

Bei meinem Faunarium sitzt der Deckel extrem fest, beim Öffnen wäre jede Schnecke angestürzt; ich hatte ihn dann nur oben aufgelegt, das ging sehr gut (ich hatte beim Abdichten mit Frischhaltefolie die Futterluken mit zugeklebt, weil ich sie schlecht zum bedienen fand).
simsenlilie
 
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2020, 12:03

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 23.08.2021, 20:48

ich hoffe wirklich sehr dass sies gut übersteht :) ich hatte kurz überlegt ob ich sie überhaupt mitnehmen soll, aber sie lief ja herum und wirkte okay (und hatte auch noch 2, 3 Stücke mehr drauf) und ich hätte es nicht übers Herz gebracht sie einfach liegen zu lassen, und "erlösen" wollte ich sie auch nicht. Ich bin sehr froh mich kurzerhand richtig entschieden zu haben.

Sie bewegt sich zwar nicht viel, aber wandert am Deckel hin und wieder herum. Sie hat auch schon Kot abgesetzt, mal schauen wie es ihr morgen früh geht.
elsuzu
 
Beiträge: 65
Registriert: 23.08.2021, 12:28

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon Rasplutin am 23.08.2021, 20:53

Genau, das war schon richtig!
Du bietest ihr jetzt Schutz und die besten Bedingungen.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 24.08.2021, 07:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon Diana am 24.08.2021, 04:51

Der Saum ist noch nicht aufgewölbt. Da wird noch weitergebaut. Der Mündungsrand rundet sich bei einer alten Cornu fast zum 90° Winkel nach außen um und wird dann cremeweiß. Der weiße Streifen erreicht fast 2mm, das erkennst du auf jeden Fall wenn es so weit ist.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 24.08.2021, 07:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1212
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013, 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: stark beschädiigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 24.08.2021, 06:10

Guten Morgen!
Die kleine Kimmy (wegen der Serie unbreakable Kimmy Schmidt :) ) hat die Nacht überstanden und pappt noch immer am Deckel, bewegt sich aber nach wie vor dort hin und her. Ich kann nicht gut erkennen ob sich an dem Häuschen schon was getan hat, glaube aber dass die Haut schon etwas dicker und weniger durchsichtig geworden ist.

Ich glaub nicht dass sie bis jetzt viel vom Eierschalenpulver gegessen hat (wenn überhaupt etwas) - ich habs bis jetzt nur mit Wasser besprüht, soll ich eine Paste draus machen? ich hab auch nur an einer kleinen Stelle was drauf getan, sollte ich das quasi überall am Boden verteilen?
elsuzu
 
Beiträge: 65
Registriert: 23.08.2021, 12:28

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon simsenlilie am 24.08.2021, 06:20

Guten Morgen :)

ja, verteil es ruhig großzügig. Ich würde am Boden Salatblätter und Kohlrabilaub (enthält Calcium) auslegen, leicht übersprühen und dann den Kalk darüber streuen, du kannst auch etwas in die Trinkschale geben. Wenn sie vielleicht nicht von der Decke nach unten kommt: eine dünne Gurkenscheibe befeuchten, Kalk darauf streuen und neben ihr an die Wand/Decke kleben.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 24.08.2021, 07:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile korrigiert
simsenlilie
 
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2020, 12:03

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 24.08.2021, 15:43

das mit Gurke und darauf das Pulver war ein super Tipp, danke! Ich hab vorhin das Faunarium gereinigt während sie am Deckel saß. Ich dachte zuerst die wird bleiben wo sie ist aber sie hat sich dann langsam bewegt (ich hatte eh ständig meine Augen auf sie), hab sie dann "per Hand" mit der Gurke gefüttert, eigentlich wollte ich sie damit aufheben um sie dann wieder rein setzen zu können aber sie hat dann da genüsslich gegessen :) und ordentlich Pulver erwischt. Sie hat dann noch etwas den Rand erkundet und ich hab sie wieder reingesetzt, jetzt macht sie sich an die Gurke die ich an den Rand geklebt hab. Ich bin mir nicht sicher ob sich Haustechnisch schon viel getan hat, aber ich hoffe die Tatsache dass sie so aktiv und hungrig ist ist ein gutes Zeichen. Ich könnte ihr jedenfalls stundenlang zusehen :)
elsuzu
 
Beiträge: 65
Registriert: 23.08.2021, 12:28

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon Rasplutin am 24.08.2021, 15:48

Es kann sein, dass das nur durch das Blitzlicht so aussieht:
Hat sie schon eine Haut auf dem freiliegenden Weichkörper gebildet?

Das wäre ein sehr gutes Zeichen?
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon elsuzu am 24.08.2021, 17:44

ich glaube schon dass sich da eine Haut gebildet hat, aber bin auch nicht 100% sicher.

ich hab ihr jetzt einen kleinen, tiefen Teller mit Wasser rein gestellt und jetzt gelesen dass alles harte nicht gut ist weil sie drauf fallen könnte, und dass sie nicht unbedingt Wasser braucht. Stimmt das? Wenn doch, was könnte ich sonst reingeben was nicht gefährlich ist? Ich hab auch gelesen dass sie das Küchenpapier essen könnte und daran sterben könnte, ist da was dran? Hier im Forum wird es ja durchgehend empfohlen. (ich hab die Infos vom englischsprachigen Reddit)
elsuzu
 
Beiträge: 65
Registriert: 23.08.2021, 12:28

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon simsenlilie am 24.08.2021, 18:14

Küchenkrepp ist Zellulose - sie können es unbeschadet verdauen (möglichst unbedrucktes verwenden).

Der Hinweis nichts Hartes ins Terra zu stellen ist absolut richtig !!
Du kannst einen kleinen Plastikblumenteller oder die weiche Gummiverschlusskappe einer Erdnussdose/Gemüsebrühe nehmen, bitte sehr gründlich abspülen damit kein Salz daran haftet;
am besten ist einer der noch nicht im Gebrauch war. Leider gab es gerade den aktuellen Fall, daß eine verletzte Schnecke aus geringer Höhe gestürzt ist und ihre alte Verletzung wieder aufgebrochen ist -- deswegen (auch wenn ich es gestern noch geschrieben habe) bitte keinen Marmeladendeckel verwenden!!

Schnecken genießen es zu trinken und baden tatsächlich gerne :)
simsenlilie
 
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2020, 12:03

Re: Stark beschädigte Schnecke - bitte um Hilfe

Beitragvon Rasplutin am 24.08.2021, 18:21

Für mich sieht's sehr nach Haut aus, aber du bist näher dran.

Harte Sachen sind nicht gut, einen kleinen Marmeladen-Deckel mit Wasser kannst du ihr risokolos reinstellen.

Edit: simsenlilie hat Recht.

elsuzu hat geschrieben:Ich hab auch gelesen dass sie das Küchenpapier essen könnte und daran sterben könnte, ist da was dran? [...] (ich hab die Infos vom englischsprachigen Reddit)
Das ist wirklich interessant! Kannst du davon einen Link hier reinstellen?
So -aus dem möglichen Zusammenhang genommen- ist das falsch.
Vielleicht gibt es aber in Teilen der Welt Küchenpapier, das für Schnecken giftig ist. Deshalb: Zusammenhang!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2676
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

VorherigeNächste

Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder